GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Nord
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen und Pressearchiv
  4. Pressearchiv
  5. Pressearchiv 2013
  6. Deutsche Rentenversicherung schließt Beratungsstelle Eutin

Deutsche Rentenversicherung schließt Beratungsstelle Eutin

Datum: 12.07.2013

Ab Mittwoch, den 17. Juli 2013 ist die Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung Nord in Eutin geschlossen. Für Ratsuchende stehen ab dem 22. Juli 2013 die Fachleute der Beratungsstelle in Oldenburg in Holstein, Markt 22/23 zur Verfügung.

Die Schließung in Eutin erfolgt zum Zwecke der wirtschaftlicheren Ausrichtung des Beratungsstellennetzes. Der Bundesrechnungshof hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach das umfangreiche und kostenintensive Beratungsstellennetz der Deutschen Rentenversicherung kritisiert.

Telefonische Terminvereinbarungen für ein persönliches Beratungsgespräch in Oldenburg i.H. sind unter 04361-508190 möglich. Termine können auch über das Internet unter www.drv-nord.de gebucht werden.

Darüber hinaus sind in der jeweiligen Region bei der Antragsstellung auch die Versichertenberater und Versichertenältesten behilflich. Wo sich die nächste Beratungsstelle oder der nächste Versichertenberater befindet, erfahren Sie im Internet unter www.drv-nord.de oder am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 100048022.