Deutsche Rentenversicherung

  1. Startseite Nordbayern
  2. Presse und Experten
  3. Pressemitteilungen
  4. Richtige Ernährung trotz Schichtbetrieb und Diabetes mellitus?

Richtige Ernährung trotz Schichtbetrieb und Diabetes mellitus?

„Tag der gesunden Ernährung“ am 7. März macht aufmerksam

Datum: 04.03.2021

Viele Menschen mit Diabetes sind beim Thema Ernährung Experten. Doch was, wenn man als Betroffener im Schichtbetrieb tätig ist? Die Frankenland-Klinik in Bad Windsheim informiert, wie gesunde Ernährung dennoch gelingen kann. Die Reha- und AHB Fachklinik ist eine von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) anerkannte Behandlungseinrichtung und gehört zum Klinikverbund der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern.

„Als Reha- und AHB-Fachklinik behandeln wir regelmäßig auch Patientinnen und Patienten, die an Typ-1- und Typ-2-Diabetes mellitus erkrankt sind. Wir zeigen ihnen, wie gesunde Ernährung trotz Schichtdienst gut funktionieren kann“, weiß Christian Toellner, Diplom-Ökotrophologe in der Frankenland-Klinik. „Viele unserer Rehabilitanden arbeiten im Gesundheitsdienst, der Gastronomie, der Industrie oder der Personenbeförderung. Dort wird deren Arbeitsleistung häufig rund um die Uhr benötigt. Diese Arbeit zu außergewöhnlichen Zeiten führt häufig zu gesundheitlichen Belastungen.“

Zum 24. Mal begeht der Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED) den „Tag der gesunden Ernährung“. Das Ziel ist es, im Alltagsleben der Menschen einen Kontakt zur gesunden Ernährung zu knüpfen. Mit diesem Aktionstag wird seit 1998 auf die Wichtigkeit der richtigen Ernährung aufmerksam gemacht. Thema des diesjährigen Aktiontages, der jedes Jahr am 7. März stattfindet, ist „Diabetes mellitus“ - weltweit einer der großen Volkskrankheiten.

Ein ausführliches Interview zu diesem Thema findet man unter: www.frankenland-klinik.de

Die Frankenland-Klinik ist eine Reha- und AHB Fachklinik und gehört zum Klinikverbund der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern.

Weitere Infos auch unter www.deutsche-rentenversicherung-nordbayern.de und www.klinikverbund-nordbayern.de