Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite DRV Nord
  2. Karriere
  3. Karriere mit Sicherheit
  4. Abteilungsleitung Klinikmanagement (m/w/d)

Abteilungsleitung Klinikmanagement (m/w/d)

Kurzinformation

Arbeitsort Lübeck
Arbeitsbeginn 01.08.2021
Bewerbungsfrist 31.03.2021
Ausschreibungsnummer Lübeck - 74/2020

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Im Zuge der Nachfolgeregelung ist am Standort Lübeck zum 01.08.2021

ein*e Abteilungsleiter*in (w/m/d) Klinikmanagement
BO A 16 bzw. E 16 AGRiL-TgDRV-Führungskräfte

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

Die Rehabilitation ist eine wichtige Aufgabe der gesetzlichen Rentenversicherung. Deshalb hat die Deutsche Rentenversicherung Nord vier eigene Kliniken: zwei Fachkliniken für Kinder und Jugendliche auf Sylt und Amrum sowie zwei für Erwachsene in Aukrug und Bad Malente.

Als Abteilungsleiter*in Klinikmanagement sind Sie - auch im Zusammenspiel mit den Klinikleitungen - zuständig für die ressourcen- und serviceorientierte Weiterentwicklung der organisatorischen Prozesse sowie für alle klinikübergreifenden, grundsätzlichen, Maßnahmen und  die Planung und Umsetzung eines abteilungsinternen Kontrollsystems.

Sie beraten die Geschäftsleitung  zu Fragen der strategischen Ausrichtung, der wirtschaftlichen und personellen Betriebsführung inklusive der Finanzplanung, der mittelfristigen Unternehmensziele und des abteilungsübergreifenden Informationsmanagements.

Zudem vertreten Sie die Abteilung und die DRV Nord in Angelegenheiten mit sachlichem Bezug gegenüber internen und externen Stellen und Personen.

Unterstützt werden Sie von einem eingespielten Team fachkundiger Mitarbeiter*innen.

Wir erwarten

Für diese exponierte Position verfügen Sie daher insbesondere über:

  • Führungsverhalten, das von Wertschätzung, Motivationsfähigkeit und Ergebnisverantwortung geprägt ist
  • ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsstärke, Entscheidungsfreude und Entschlusskraft
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit

 

Ihr Profil:

Vor diesem Hintergrund stellen wir uns für diese Position eine überzeugende Führungspersönlichkeit mit folgendem Profil vor:

  • abgeschlossenes juristisches oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (2. juristisches Staatsexamen bzw. Universitätsdiplom) oder eine sonstige einschlägige Befähigung für die Laufbahngruppe 2 im 2. Einstiegsamt
  • Erfahrung in der Führung von Führungskräften
  • nachgewiesene langjährige Führungserfahrung in der Leitung von großen Organisationseinheiten möglichst in dezentralen Organisationsstrukturen
  • sichere Beherrschung betriebswirtschaftlicher Steuerungs- und Kontrollinstrumente
  • grundlegende Kenntnisse des Vergabe- und Haushaltsrechts, des allgemeinen Zivilrechts und der Bewirtschaftungsgrundsätze
  • Kenntnisse wirtschaftlicher und organisatorischer Zusammenhänge
  • Projekterfahrung

 

Darüber hinaus sollten Sie verfügen über:

  • Fähigkeit und Bereitschaft zu ziel- und ergebnisorientierter, vertrauensvoller und kooperativer Zusammenarbeit sowohl als Führungskraft als auch Teammitglied der Führungsmannschaft der DRV Nord
  • Soziale Handlungskompetenz (Kontaktfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Integrationsfähigkeit, Verschwiegenheit)
  • Fähigkeit zu logischem und vernetztem Denken und Handeln (Problemanalyse, Abschätzen der Folgen von Entscheidungen, Entwicklung von Lösungsansätzen)
  • Lösungsorientierte Veränderungs- und Prozesskompetenz
  • Kreativität und fortschrittliche Denkweise verbunden mit der Fähigkeit zum konzeptionellen, zielorientierten Arbeiten und der erforderlichen Innovationsbereitschaft

 

Da sich die Führung und Leitung der Abteilung über drei Bundesländer erstreckt, ist die Bereitschaft zu häufigen, auch mehrtägigen Dienstreisen unerlässlich.

Wir bieten

Zum Einen

  • eine Bezahlung nach BO A 16 bzw. E 16 TV-TgDRV i.V.m. AGRIL-TgDRV-Führungskräfte
  • 30 Tage Jahresurlaub, arbeitsfreie Tage an Weihnachten (24.12.) und Silvester (31.12.), Zeitgutschrift an Ihrem Geburtstag
  • umfängliche Leistungen der betrieblichen Altersvorsorge
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement und vielfältige Betriebssportangebote
  • eine hausinterne Kantine mit Kiosk

 

Zum Anderen

  • arbeiten Sie an einem modern eingerichteten Arbeitsplatz des Öffentlichen Dienstes.
  • unterstützt die Deutsche Rentenversicherung Nord aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Deshalb besteht die Möglichkeit, die grundsätzlich 39 Stunden betragende wöchentliche Arbeitszeit flexibel und in Teilzeit zu gestalten sowie die regelmäßig in den Sommerferien angebotene Kinderbetreuung in Anspruch zu nehmen.
  • steht Ihnen in der Einarbeitungszeit ein*e Mentor*in zur Seite.
  • profitieren Sie von unseren umfangreichen Weiterbildungsangeboten.
  • ein Betriebsklima, das von Teamgeist und guter Zusammenarbeit geprägt ist.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Uns ist es ein großes Anliegen, den Anteil weiblicher Führungskräfte in Spitzenpositionen zu erhöhen, deshalb ist die Bewerbung von Frauen ausdrücklich erwünscht. Diese werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Funktion wird gemäß § 5 LBG SH zum Zwecke der Erprobung zunächst für die Dauer von zwei Jahren im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen bzw. nach § 31 TV-TgDRV zunächst mit einem befristeten Arbeitsverhältnis für zwei Jahre begründet. Auf § 17 TV-TgDRV wird verwiesen. 

Als moderne Arbeitgeberin begrüßen wir selbstverständlich Bewerbungen unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung erfolgt eine bevorzugte Berücksichtigung von Personen mit einer Schwerbehinderung bei gleicher Eignung und Befähigung.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Geschäftsführer Herr Reitstätter unter der Tel. 0451/485-10000 zur Verfügung.

Im Zuge des Stellenbesetzungsverfahrens wird neben der Vorauswahl ein Assessment-Center Verfahren durchgeführt. 

Wenn Sie diese anspruchs- und verantwortungsvolle Position reizt und Sie die persönlichen und fachlichen Voraussetzungen erfüllen, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung - inklusive vollständiger relevanter Arbeitszeugnisse - bitte bis zum 31.03.2021 an das Team Stellenbesetzung unter Angabe des Referenztextes „Lübeck - 74/2020“ per E-Mail (ein pdf-Dokument) an 

 

mailto:stellenbesetzung@drv-nord.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Besondere Hinweise

Für Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-DSGVO wird auf den Internetauftritt der Deutschen Rentenversicherung Nord verwiesen: Datenschutzhinweise zur Bewerbung

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nord

  • Ziegelstraße  150
    23556 Lübeck
    Bundesland: Schleswig-Holstein