GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Tagungsprogramm

Tabelle: Tagungsprogramm für Mittwoch, den 16. Januar 2019
Uhrzeit Thema
14:00 bis 14:15 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer

Dr. med. Karen Hemmrich, Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Dr. med. Heike Buhr-Schinner, Ostseeklinik Schönberg-Holm

14:15 bis 15:15 Uhr

HIV als Komorbidität

Dr. med. Heike Buhr-Schinner, Ostseeklinik Schönberg-Holm

15:30 bis 16:30 Uhr

Sozialmedizinische Beurteilung bei Anträgen auf dermatologische Rehabilitation

Dr. med. Bode Felsmann, Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

16:45 bis 17:45 Uhr

Haut und Psyche - sozialmedizinische Herausforderung

Dr. med. Jochen Wehrmann, Rothaarklinik, Bad Berleburg

Tabelle: Tagungsprogramm für Donnerstag, den 17. Januar 2019
Uhrzeit Thema
9:00 bis 10:00 Uhr

Polyneuropathie sozialmedizinisch einschätzen

Dr.med. Christa Kerschgens, BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik, Berlin

10:15 bis 11:15 Uhr

Schwindel sozialmedizinisch beurteilen

Prof. Dr. med. Annette Weber, HELIOS Kliniken, Bad Berleburg

11:30 bis 13:00 Uhr

Sehbehinderung - und dennoch arbeiten? Reha-Ansätze zur beruflichen Reintegration

Manfred Gerlinger und Olliver Schroeder, Berufsförderungswerk Würzburg gGmbH

14:00 bis 15:15 Uhr

Fallbeispiele Sinnesorgane - wie würden Sie entscheiden?

Dr. med. Ulrike Bredehöft, Deutsche Rentenversicherung Westfalen, Münster

15:30 bis 16:30 Uhr

Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben - was bietet die Deutsche Rentenversicherung?

Steffen Dannenberg, Deutsche Rentenversicherung Nord, Lübeck

16:45 bis 18:00 Uhr

Was bietet die GUV bei Verletzungen der Sinnesorgane

Peter Kehl, GB Nahrungsmittel Gastgewerbe, Hannover

Tabelle: Tagungsprogramm für Freitag, den 18. Januar 2019
Uhrzeit Thema
9:00 bis 9:45 Uhr

Aphasie und Berufsleben

Carina Fürst, Berufsförderungswerk Nürnberg

10:00 bis 11:15 Uhr

Chronischer Tinnitus und Hörstörungen: Diagnostik - rehabilitative Möglichkeiten - Leistungsbeurteilung

Dr. med. Frank Matthias Rudolph, Mittelrhein-Klinik, Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, Boppard

11:30 bis 12:30 Uhr

Kopf-Schmerz einschätzen

PD Dr. med. Charly Gaul, Klinik Königstein, Königstein im Taunus

12:30 bis 13:00 Uhr Abschlussdiskussion