Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Mein Rentenkonto

Ihr vollständiges Rentenkonto ist die Berechnungsgrundlage und damit die Basis für Ihre spätere Rente.

Fast jeder hat ein Rentenkonto

Alle Monate, die wichtig sind für Ihre Rente, müssen in Ihrem Rentenkonto (wird Versicherungskonto genannt) gespeichert werden. Unter anderem sind das Ihre Ausbildungs-, Berufs- und Kindererziehungszeiten, aber auch Zeiten, in denen Sie Angehörige pflegen. Im Laufe Ihres Lebens kommen so verschiedene rentenrechtlich bedeutende Zeiten zusammen. Zusätzlich zu den bedeutenden Zeiten enthält Ihr Versicherungskonto noch Ihre persönlichen Daten, wie Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Adresse.

Damit bildet Ihr Versicherungskonto die Berechnungsgrundlage für Ihre spätere Rente. Beiträge, die Ihr Arbeitgeber für Sie einzahlt, werden automatisch im Konto gespeichert. Das gilt jedoch nicht für alle rentenrechtlichen Zeiten. Zeiten der Kindererziehung oder der Pflege eines Angehörigen können wir erst dann Ihrem Rentenkonto hinzufügen, wenn Sie uns darüber informieren.

Bitte überprüfen Sie regelmäßig die Vollständigkeit der Daten, die uns übermittelt werden. Dabei hilft Ihnen die Renteninformation, die Ihnen automatisch einmal im Jahr zugesandt wird. Entdecken Sie in Ihrem Versicherungskonto eine Lücke, schließen Sie diese möglichst gleich. Je länger der fragliche Zeitraum zurückliegt, desto schwieriger kann es für Sie werden, fehlende Nachweise und Unterlagen zu beschaffen. Auch falls Zeiten fehlerhaft gespeichert sind, sorgen Sie bitte möglichst zeitnah für eine Richtigstellung. 

Termine online buchen

Tipp:
Heben Sie Ausbildungsnachweise, Gehalts- und Lohnunterlagen auf. So können Sie auf alle wichtigen Dokumente zugreifen.

Ihre Sozialversicherungsnummer

Zu Ihrem Versicherungskonto gehört auch Ihre Sozialversicherungsnummer. Diese finden Sie auf allen unseren Schreiben an Sie. Bitte teilen Sie uns diese bei allen Ihren Anfragen mit – ob telefonisch, online oder bei Beratungsgesprächen vor Ort.