Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Reha-Kurzbrief und einheitlicher Entlassungsbericht: Implementierungsleitfäden

Reha-Kurzbrief und einheitlicher Entlassungsbericht: Implementierungsleitfäden

Die Einführung des einheitlichen Formularsatzes im Entlassungsberichtsverfahren der Deutschen Rentenversicherung Bund für Leistungen zur medizinischen Rehabilitation erfolgte im Januar 1997. Der einheitliche Rehabilitationsentlassungsbericht ermöglicht seither eine einheitliche Berichterstattung für alle Rentenversicherungsträger und hat sich als wesentliches Instrument der Qualitätssicherung erwiesen. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen entsprechende Dokumentationshilfen für die Erstellung der Entlassungsberichte zur Verfügung.

Die Implementierungsleitfäden für den Reha-Kurzbrief sowie den einheitlichen Entlassungsbericht in der medizinischen Rehabilitation der gesetzlichen Rentenversicherung auf Basis der HL7 Clinical Document Architecture Release 2 stehen zum Download bereit.

Die XML-basierten Abbildungen des papierbasierten Reha-Entlassungsberichts ermöglichen im Rahmen des elektronischen Austauschs die nachhaltige Steigerung der Datenqualität durch eine standardisierte Übernahme strukturierter Dateninhalte.

Ansprechpartner: