Deutsche Rentenversicherung

Vergütungssätze der DRV Bund

Rehabilitationssport und Funktionstraining

Die DRV Bund hat die an der BAR-Rahmenvereinbarung beteiligten und beigetretenen Leistungserbringer-Dachverbände darüber informiert, dass sie ab 01.03.2022 allen nach den Kriterien der Rahmenvereinbarung anerkannten Sport- bzw. Trainingsanbietern die Erbringung und Abrechnung von Rehabilitationssport und Funktionstraining für ihre Leistungsberechtigten ermöglicht.

Individuelle Durchführungs- und Vergütungsvereinbarungen mit einzelnen Dachverbänden sind ab diesem Zeitpunkt für die Erbringung und Abrechnung von Reha-Sport und Funktionstraining nicht mehr erforderlich.

Voraussetzung ist, dass

  • die Leistungsberechtigten zuvor auch ihre medizinische Rehabilitation zu Lasten der DRV Bund durchgeführt haben,
  • der anschließende Rehabilitationssport bzw. das anschließende Funktionstraining durch den ärztlichen Dienst der Rehabilitationseinrichtung verordnet wurde (Formular G0850),
  • der Rehabilitationssport bzw. das Funktionstraining innerhalb von drei Monaten nach Beendigung der medizinischen Rehabilitation beginnt und
  • der Sport- bzw. Trainingsanbieter von einem der der BAR-Rahmenvereinbarung beigetretenen Leistungserbringer-Dachverbände für die Erbringung von Rehabilitationssport bzw. Funktionstraining anerkannt ist und der Rehabilitationssport bzw. das Funktionstraining unter den Bedingungen der BAR-Rahmenvereinbarung stattfindet.

Die DRV Bund erklärt sich bereit, ab dem 01.03.2022 je Übungsveranstaltung und teilnehmendem anspruchsberechtigtem Versicherten die folgenden Vergütungen zu zahlen:

Rehabilitationssport
Art

Vergütung

Allgemeiner Reha-Sport

5,65 €

Herzsport

8,90 €

Reha-Sport für schwerstbehinderte Menschen

12,70 €

Kinder-Herzsport

16,80 €

Reha-Sport im Wasser

7,80 €

Reha-Sport zur Stärkung des Selbstbewusstseins

12,00 €

Reha-Sport für Kinder

8,60 €

Reha-Sport im Wasser für Kinder

12,10 €

Reha-Sport für schwerstbehinderte Kinder

16,80 €

Reha-Sport in Herzinsuffizienzgruppen

16,80 €

Gesundheitsbildungsmaßnahmen im Herzsport

bis zu 2x monatlich anstelle des normalen Herzsports

8,80 €

Funktionstraining

Art

 Vergütung

Trockengymnastik

4,80 €

Warmwassergymnastik

6,50 €

Maßgeblich für die Abrechnung der genannten Vergütungssätze ist der Zeitpunkt der Leistungserbringung. Mit der Vergütung sind sämtliche Kosten für die Übungsveranstaltungen laut Verordnung abgegolten. Für die verordneten Übungsveranstaltungen haben die Betroffenen keine Zuzahlungen oder Eigenbeteiligungen zu leisten.

Abrechnung

Der Leistungserbringer rechnet halbjährlich die abgeschlossenen Fälle in listenartiger Aufstellung mit der DRV Bund ab und fügt der Abrechnung die einzelnen Verordnungen und die Teilnahmebestätigungen der Leistungsberechtigten bei (Formularsatz G850).

Die Unterlagen sind an die

Deutsche Rentenversicherung Bund
Dezernat 8097, Team 5
10704 Berlin

zu senden.

Die Abrechnung von Leistungen, die für die DRV Bund erbracht wurden, erfolgt ausschließlich unmittelbar mit der DRV Bund. Eine Inanspruchnahme von externen, privatrechtlich organisierten Abrechnungsunternehmen ist nicht zulässig. Die Regelung des § 302 SGB V, auf die die BAR-Rahmenvereinbarung verweist, beschreibt allein das maschinelle Abrechnungsverfahren zwischen Leistungserbringern und Krankenkassen und ist im Bereich der gesetzlichen Rentenversicherung nicht anwendbar.

Sozialdatenschutz

Die Leistungserbringer halten die Bestimmungen über den Sozialdatenschutz (SGB X, 2. Kapitel) ein. Sie dürfen personenbezogene Daten nur zur Erfüllung der sich aus der BAR-Rahmenvereinbarung ergebenden Aufgaben verarbeiten, bekanntgeben, zugänglich machen oder auf sonstige Weise nutzen. Die Daten sind zu löschen, wenn sie für den Zweck der Leistungserbringung oder sonstige gesetzliche Aufgaben nicht mehr benötigt werden.

Personenbezogene Angaben zu den Leistungsberechtigten und deren Krankheiten unterliegen der Schweigepflicht (§ 203 StGB). Ausgenommen von der Schweigepflicht sind Angaben gegenüber behandelnden Ärztinnen und Ärzten, soweit sie zur Verordnung und Durchführung des Rehabilitationssports oder des Funktionstrainings erforderlich sind. Die Leistungserbringer verpflichten ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Einhaltung der Schweigepflicht sowie der Datenschutzbestimmungen.

Haftung

Eine Haftung der DRV Bund für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die aus der Leistungserbringung für die DRV Bund entstehen, ist ausgeschlossen.

 

Ergänzende Regelungen anlässlich der aktuellen Situation (Corona)

Fristen

Für Leistungsberechtigte, die ihre medizinische Rehabilitation bis 30.06.2022 abschließen, gilt (weiterhin) eine Verlängerung der geregelten Beginnfrist (3 Monate) für den Rehabilitationssport bzw. das Funktionstraining um bis zu weitere drei Monate, soweit die Verlängerung ausschließlich coronabedingt erforderlich wird. In der Folge verschiebt sich auch die Frist für den Abschluss entsprechend.

Die Kostenübernahmedauer von in der Regel sechs Monaten - beginnend ab dem ersten Tag der Übungsveranstaltungen - bleibt unberührt. Weitere Fristverlängerungen sind ausgeschlossen. Für danach erbrachte Leistungen in Form von Rehabilitationssport bzw. Funktionstraining werden keine Kosten übernommen.

Unterbrechungen wegen einer Corona-Erkrankung einzelner Teilnehmer oder des Fernbleibens aus anderen Gründen sind nicht zu berücksichtigen. Die Fristen wurden erweitert, weil viele Sport- bzw. Trainingsanbieter vorübergehend schließen mussten oder sich die mögliche Anzahl der Teilnehmer je Gruppe und Termin vermindert hat.

Hygienezuschlag

Die DRV Bund zahlt - befristet bis zum 30.06.2022 sowie erneut ab dem 01.10.2022, befristet bis zum 31.12.2022 - einen coronabedingten Pauschalbetrag (sog. Hygienezuschlag) auf den gültigen Vergütungssatz in Höhe von 0,25 Euro pro Teilnehmer und Übungsveranstaltung.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK