Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Corona
  3. Reha-Kliniken unterstützen Krankenhäuser in der Coronakrise

Reha-Kliniken unterstützen Krankenhäuser in der Coronakrise

Datum: 27.03.2020

Es ist das Ziel der Deutschen Rentenversicherung als größter Träger der medizinischen Rehabilitation, das Gesundheitssystem in Deutschland in dieser Corona-Krise wo immer möglich zu unterstützen. Konkret bietet sich beispielsweise an, Akutkrankenhäuser zu entlasten. Dies kann etwa durch eine frühere Verlegung von Patienten aus den Akutkrankenhäusern in die Reha-Einrichtungen, die Behandlung von nicht mehr infektiösen Covid-19-Patientinnen und - Patienten oder die Behandlung leichterer Akutfälle geschehen, die aus Gründen des Pflegebedarfs noch nicht in die häusliche Umgebung entlassen werden können. Um den Gegebenheiten vor Ort gerecht zu werden, strebt die Deutsche Rentenversicherung für die jeweiligen Einrichtungen individuelle Lösungen an. Die Planungen in den einzelnen Bundesländern zur Nutzung von Reha-Einrichtungen werden hierbei Berücksichtigung finden.