Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite
  2. Qualitätssicherung

Qualitätssicherung

Die Deutsche Rentenversicherung ist um eine ständige Verbesserung der Leistungen zur medizinischen Rehabilitation bemüht und dazu gemäß § 20 Abs. 1 SGB IX gesetzlich verpflichtet. Sie setzt Instrumente und Verfahren der Reha-Qualitätssicherung (QS) ein.


Die Verpflichtung zur Teilnahme am Reha-Qualitätssicherungsprogramm ist Vertragsbestandteil des Basisvertrages.

Im Rahmen der Reha-Qualitätssicherung werden vergleichende Analysen zur Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität vorgenommen. Grundlage sind Datenerhebungen, -auswertungen und -analysen mit wissenschaftlich erprobten Instrumenten und Verfahren. Bei ambulanten Einrichtungen zur medizinischen Rehabilitation werden nicht alle QS-Verfahren angewandt. Die eingesetzten Instrumente bilden die Qualität einer Rehabilitationsleistung aus unterschiedlichen Blickwinkeln ab.