Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Artikel: Qualitätssicherung in der Rehabilitation der Deutschen Rentenversicherung (Bonn, Mitschele, Mundt, 2017)

Artikel: Qualitätssicherung in der Rehabilitation der Deutschen Rentenversicherung (Bonn, Mitschele, Mundt, 2017)

Stand 13.10.2010 Kostenlos

Der Artikel gibt einen Überblick über das Reha-Qualitätssicherungsprogramm der Deutschen Rentenversicherung. Vor gut 20 Jahren wurden Instrumente zur Qualitätssicherung der Rehabilitation erarbeitet, die im Rahmen von Routine-Datenauswertungen sowie spezieller Erhebungen zum Einsatz kommen. Sie werden kontinuierlich aktualisiert, weiterentwickelt und auf weitere Versorgungs- und Indikationsbereiche ausgedehnt. Heute werden pro Jahr für rund 1.700 medizinischen Fachabteilungen und rund 100 Reha-Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation einrichtungsvergleichende Qualitätssicherungsberichte erzeugt, um die unterschiedlichen Aspekte der Qualität der Einrichtungen zu beleuchten. Darüber hinaus werden auch Daten der Reha-Qualitätssicherung für eigene und fremde Forschungszwecke aufbereitet und genutzt.

Herunterladen