Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Psychologischer Beitrag zur sozialmedizinischen Leistungsbeurteilung

Psychologischer Beitrag zur sozialmedizinischen Leistungsbeurteilung

Stand 15.06.2013

von Dr. Claus Derra, Deutsche Rentenversicherung Bund

Eine umfassende und valide sozialmedizinische Leistungsbeurteilung verlangt in den meisten Fällen, dass neben den somatischen Einschränkungen die psychosozialen Kompetenzen des Patienten berücksichtigt werden müssen. Die Leistungsbeurteilung ist im Einzelfall wesentlich komplexer geworden. In solchen Fällen ist ein gutes Zusammenwirken des Reha-Teams erforderlich. Der / Die klinische Psychologe / Psychologin hat hier drei wesentliche Aufgaben.

Herunterladen