Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Erwerbsgemindert oder berufsunfähig -   Was wäre wenn?

Erwerbsgemindert oder berufsunfähig -  
Was wäre wenn?

Datum: 24. 11. 2020 Uhrzeit 16:30 Uhr Veranstaltungsort: Bielefeld

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an unter der Telefonnummer 0521 5254-312 oder per E-Mail: ab-bielefeld@drv-westfalen.de.

Vortrag

Es kann jeden treffen: Krankheit oder Unfall können dazu führen, dass jemand nicht mehr oder nur noch wenig arbeiten kann. In solchen Fällen soll die Erwerbsminderungsrente das ausfallende Erwerbseinkommen von gesetzlich Rentenversicherten ganz oder teilweise ersetzen. Aber wie funktioniert die Erwerbsminderungsrente, wie hoch ist diese Rente, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Diese Fragen beantwortet der Vortrag „Erwerbsgemindert oder berufsunfähig - Was wäre wenn?“ Den Vortrag bieten Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Westfalen am Dienstag, 24. November 2020, in Bielefeld an.

Im Vortrag werden zudem Themen wie ein möglicher Hinzuverdienst, die Verschiebung der Altersgrenzen sowie Leistungsverbesserungen der vergangenen Reformen für Erwerbsminderungsrenten dargestellt. Die Renten-Experten der DRV Westfalen erklären auch die Unterschiede zwischen Erwerbsminderung und Berufsunfähigkeit.

Der Vortrag dauert etwa zwei Stunden, die Teilnahme ist kostenlos.

Adresse

Auskunfts- und Beratungsstelle in Bielefeld

  • Am Bahnhof  6
    33602 Bielefeld
    Bundesland: Nordrhein-Westfalen