Deutsche Rentenversicherung

  1. Startseite
  2. Arbeitsfeld Psychologie und Psychotherapie in der somatischen Rehabilitation

Arbeitsfeld Psychologie und Psychotherapie in der somatischen Rehabilitation

Reader Psychologie und Psychotherapie

Die Deutsche Rentenversicherung Bund unterstützt die fachliche Arbeit in den Rehabilitationseinrichtungen mit dem Ziel, die medizinische Rehabilitation weiter zu entwickeln und ihre Qualität und Wirksamkeit ständig zu verbessern. Vor diesem Hintergrund werden im Reader Psychologie und Psychotherapie Informationen und Empfehlungen für verschiedene Aspekte der psychologischen und psychotherapeutischen Tätigkeiten in der medizinischen Rehabilitation zur Verfügung gestellt. Sie sollen die praktische Arbeit der in den Rehabilitationseinrichtungen mit somatischen Indikationen tätigen Psychologen und Psychologinnen und Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen unterstützen.

Sie finden Ausführungen zu folgenden Themen:

  • Psychologische und psychotherapeutische Aufgaben
  • Studien- und Berufsabschlüsse in Psychologie und Psychotherapie
  • Psychotherapeuten in der somatischen Rehabilitation
  • Bachelor Absolventen der Psychologie und Psychologisch-technische Assistenten
  • Therapiebindungszeiten
  • Umgang mit F-Diagnosen
  • Psychologischer und psychotherapeutischer Bericht
  • Kommunikation im Reha-Team, Dokumentation und Datenschutz
  • Screeninginstrumente
  • Psychologische Testdiagnostik
  • Medien im Gesundheitstraining
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Psychosoziale Nachsorge

Reader Psychologie und Psychotherapie

Praxishilfe

Die in der Vergangenheit häufig gestellten Fragen zur Erfassung und Dokumentation psychischer Funktions- und Fähigkeitsbeeinträchtigungen sowie zur Diagnosestellung (F-Diagnosen) in der somatischen Rehabilitation werden in der Praxishilfe beantwortet.

Psychische Fähigkeits- und Funktionsbeeinträchtigungen in der somatischen Rehabilitation - Praxishilfe

Praxisempfehlungen für psychologische Interventionen

Praxisempfehlungen für die Durchführung psychologischer Interventionen gibt es für die Indikationen:

  • Koronare Herzerkrankung und
  • chronischer Rückenschmerz sowie
  • zum Umgang mit komorbiden Suchtproblemen in der somatischen und psychosomatischen Rehabilitation

Praxisempfehlung: Chronischer Rückenschmerz und Koronare Herzerkrankung

Praxisempfehlung: Komorbide Suchtprobleme

Weitere Praxisempfehlung beinhalten die Indikationen:

  • Onkologische Erkrankungen (Mamma-, Prostata- oder Kolonkarzinom)
  • Neurologische Erkrankungen (Multiple Sklerose, Idiopathisches Parkinson-Syndrom und Schlaganfall)
  • Typ-2-Diabetes

Diese können auf der Internetseite des Universitätsklinikum Freiburg heruntergeladen werden.

Link zum Download bei der Universitätsklinikum Freiburg

Psychologische Gruppenangebote

Psychologinnen und Psychologen führen in der medizinischen Rehabilitation auch Gruppen durch. Von der Deutsche Rentenversicherung liegen manualisierte psychologische Schulungskonzepte zu verschiedenen Indikationen vor. Weitere Hinweise auf psychologische Gruppenprogramme finden Sie in der Datenbank des Zentrums Patientenschulung und Gesundheitsförderung e.V. (ZePG e.V.).

Gesundheitstrainingsprogramm der DRV Bund

Gesundheitsbildungsprogramm der DRV

Zentrum Patientenschulung und Gesundheitsförderung e.V. (ZePG e.V.)

Fortbildungen und Fachtagungen

Veranstaltungen wie Fachtagungen und Seminare möchten den Fachaustausch zwischen Psychologen und Psychologinnen, die in der medizinischen Rehabiliation tätig sind, unterstützen.

Fortbildungen

Hier finden Sie aktuelle Hinweise auf Fortbildungsangebote der Deutschen Rentenversicherung Bund.

Fortbildungsangebote

Fachtagungen der DRV Bund

Die Beiträge und Tagungsbände der Fachtagungen stehen als Download zur Verfügung.

Unterlagen zur Fachtagung "Psychische Komorbidität in der medizinischen Rehabilitation" (Februar 2017)

Unterlagen zur Fachtagung "Fachdialog: Psychologie in der medizinischen Rehabilitation" (Juni 2013)

Fachtagungen des BDP - Fachgruppe Klinische Psychologie in der Rehabilitation

In Kooperation mit dem Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen führt die DRV Bund jährlich eine Fachtagung für Psychologen und Psychologinnen in der medizinischen Rehabilitation durch. Informationen zu den Jahrestagungen finden Sie hier.

http://www.bdp-klinische-psychologie.de/fachgruppen/gruppe2.shtml

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK