Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Besondere Leistungen der Kooperation

Besondere Leistungen der Kooperation

Als Versicherte der Rentenversicherung können die Mitarbeiter der beteiligten Betriebe unter bestimmten Voraussetzungen alle Leistungen zur Teilhabe in Anspruch nehmen. Im Mittelpunkt des Pilotprojekts stehen die medizinischen Leistungen zur Teilhabe.

Kooperation

In der Kooperation zwischen Werks-/Betriebsärzten, Reha-Kliniken und der Deutschen Rentenversicherung Rheinland als Rehabilitations-Träger kommt der frühzeitigen Identifizierung des Rehabilitationsbedarfs sowie der Überprüfung der Nachhaltigkeit der durchgeführten Leistung eine besondere Bedeutung zu.

Wiedereingliederung

Ist die Wiedereingliederung in vollem Umfang am bisherigen oder vergleichbaren Arbeitsplatz nicht oder nicht unmittelbar nach dem Ende der medizinischen Leistung zur Rehabilitation möglich, kann sie in Form

  • einer stufenweisen Wiedereingliederung (§ 28 SGB IX),
  • einer Beschäftigung an einem anderen Arbeitsplatz desselben Arbeitgebers und/oder durch
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben angestrebt werden.