Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Über uns & Presse
  3. Presse
  4. Aktuelles
  5. Lebensqualität mit orthopädischer Reha verbessern

Lebensqualität mit orthopädischer Reha verbessern

Datum: 20.01.2020

Durch Unfälle, chronische oder rheumatische Krankheiten oder Gelenkerkrankungen können Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparats auftreten. Diese schränken häufig nicht nur die Lebensqualität, sondern auch die berufliche Leistungsfähigkeit ein. Helfen kann in diesen Fällen eine orthopädische Reha über die Deutsche Rentenversicherung.

Während einer orthopädischen Reha wird der Fokus darauf gerichtet, die Beweglichkeit und Stabilität des Körpers so gut wie möglich wiederherzustellen. Aber auch andere Aspekte wie z. B. eine gesunde Ernährung oder die Integration neuer Gewohnheiten in den Alltag spielen eine wichtige Rolle.

Kunden, die Interesse an einer Reha haben, sollten sich vor der Antragsstellung mit ihrem behandelnden Arzt über die Erfolgsaussichten einer solchen Maßnahme unterhalten. Das ist auch deshalb sinnvoll, weil neben den versicherungsrechtlichen auch persönliche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit die Deutsche Rentenversicherung die Kosten für die Reha übernimmt.