Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Beitragsbemessungsgrenze

Die Beiträge werden von einem Arbeitsentgelt bis zur Höhe der für den Abrechnungszeitraum geltenden Beitragsbemessungsgrenze erhoben. Die Beitragsbemessungsgrenze wird jährlich im Voraus für das nächste Kalenderjahr festgesetzt.

Während in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung im gesamten Bundesgebiet einheitliche Werte gelten, wird im Bereich der Renten- und Arbeitslosenversicherung weiterhin zwischen West und Ost unterschieden.

Nachfolgend die Werte für 2020:

Alte Bundesländer
Zeitraumallgemeine Renten-
versicherung und
Arbeitslosen-
versicherung
knappschaftliche
Renten-
versicherung
Kranken- und
Pflege-
versicherung
Jahr82.800,00 EUR101.400,00 EUR56.250,00 EUR
Monat6.900,00 EUR8.450,00 EUR4.687,50 EUR
Neue Bundesländer
Zeitraumallgemeine Renten-
versicherung und
Arbeitslosen-
versicherung
knappschaftliche
Renten-
versicherung
Kranken- und
Pflege-
versicherung
Jahr77.400,00 EUR94.800,00 EUR56.250,00 EUR
Monat6.450,00 EUR7.900,00 EUR4.687,50 EUR

Für andere Bemessungszeiträume als Jahr und Monat werden die Beitragsbemessungsgrenzen aus den Jahres-Beitragsbemessungsgrenzen (Jahres-BBG) errechnet – und zwar stets auf kalendertäglicher Basis.

Unsere Leseempfehlung

%>