Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

E-Paper summa summarum und Broschüren

Hier finden Sie Ausgaben der Fachzeitschrift „summa summarum“ und die vier Broschüren „Auf den Punkt gebracht“.

E-Paper

E-Paper "summa summarum"

Für Arbeitgeber, Steuerberater und Lohnbüros ist unsere Fachzeitschrift "summa summarum" ein wichtiges Arbeitsmittel und die ideale Informationsquelle. Hier dreht sich alles um die Sozialversicherungsprüfung im Unternehmen.

Das E-Paper greift aktuelle Themen auf, beleuchtet relevante Gerichtsurteile und vermittelt rechtssicheres Wissen zu sozialversicherungsrechtlichen Fragen.

Es wird vier Mal im Jahr als PDF-Datei online gestellt und kann dann kostenlos heruntergeladen werden.

Die Ausgaben 2019 erscheinen am 1. Februar, 2. Mai, 2. September und am 2. Dezember.

summa summarum - Ausgaben

2019

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Evaluation "Künstlersozialabgabestabilisierungsgesetz"
  • BSG-Urteile zur Statusbeurteilung
  • A1-Bescheinigung
  • Tätigkeitsschlüssel
  • Arbeit auf Abruf
  • Jahresarbeitsentgeltgrenze

"summa summarum" Ausgabe 3/2019

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Die neue Brückenteilzeit
  • Datensatz Betriebsdatenpflege
  • euBP
  • Gleitzone wird Übergangsbereich
  • Altersteilzeit: BSG zur Gleitzone

"summa summarum" Ausgabe 2/2019

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Ausblick 2019
  • Jahresarbeitsentgeltgrenze
  • Ausgleich von Rentenabschlägen
  • Beschäftigung von Altersrentnern
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Aktuelle Branchenmindestlöhne

"summa summarum" Ausgabe 1/2019

2018

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • RV-Leistungsverbesserungs- und -Stabilisierungsgesetz
  • Mindestlohn
  • Kurzfristige Beschäftigung
  • Minijobs
  • Krankenversicherung
  • Voraussichtliche Rechengrößen 2019

"summa summarum" Ausgabe 4/2018

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Systemprüfung von Entgeltabrechnungsprogrammen
  • 15 Jahre Minijob-Zentrale
  • Jahresarbeitsentgeltgrenze
  • Entsendebescheinigung A1
  • DSGVO

"summa summarum" Ausgabe 3/2018

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Aktuelle BSG-Urteile zum Versicherungs- und Beitragsrecht
  • Versicherungsrechtliche Beurteilung von Ehrenamtsinhabern - BSG-Urteil
  • U2-Umlage - BSG-Urteil "Rundfunkanstalten"
  • U2-Umlage - Personenkreis
  • Kurzfristige Beschäftigung - BSG-Urteil
  • Neues aus dem Meldeverfahren

"summa summarum" Ausgabe 2/2018

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Was planen CDU/CSU und SPD?
  • Krankenversicherungsfreiheit
  • Statusfeststellung bei Erwerbstätigen
  • Dauerbeschäftigung oder nicht - welche BBG gilt?
  • Gesonderte Meldung - Abschied vom Papier

"summa summarum" Ausgabe 1/2018

Gesamtausgabe 2018

Hier können Sie mit einem Klick alle vier Hefte des Jahres 2018 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2018.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2018

2017

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • 20 Jahre summa summarum
  • Betriebsrentenstärkungsgesetz - neue Regelungen zum 1. Januar 2018
  • Honorarhöhe als weiteres Indiz bei Statusbeurteilungen - BSG-Urteil vom 31. März 2017
  • Neues zur unständigen Beschäftigung - aktuelle BSG-Rechtsprechung
  • Rechengrößen 2018

"summa summarum" Ausgabe 4/2017

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • 60 Jahre Einzugsstellenprüfung
  • Die 18. Legislaturperiode
  • Insolvenzgeldumlage
  • Werkstudentenprivileg
  • Ost-West-Rentenangleichung
  • Angebote für Sie

"summa summarum" Ausgabe 3/2017

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Tarifunfähigkeit der CGZP
  • Rackjobber
  • Freie Mitarbeiter in Physiotherapiepraxen
  • Flexirentengesetz
  • Der BREXIT
  • Sozialwahl 2017

"summa summarum" Ausgabe 2/2017

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Beitragsfälligkeit
  • Arbeitnehmerüberlassung
  • Studenten und Praktikanten
  • Mindestlöhne

"summa summarum" Ausgabe 1/2017

Gesamtausgabe 2017

Hier können Sie mit einem Klick alle vier Hefte des Jahres 2017 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2017.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2017

2016

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Voraussichtliche Rechengrößen
  • Betriebsnummer
  • Zweites Pflegestärkungsgesetz
  • Flexirentengesetz

"summa summarum" Ausgabe 4/2016

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Prüfungen unmittelbarer Beitragszahler
  • Versicherungsnummer online
  • Beitragsfälligkeit
  • Abkehr von der "Kopf- und Seele"-Rechtsprechung
  • Syndikusanwälte
  • eGovernment-Wettbewerb

"summa summarum" Ausgabe 3/2016

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Ein Jahr KSA StabG
  • Ferienjobs
  • Rechtsreferendare
  • 6. SGB IV-Änderungsgesetz

"summa summarum" Ausgabe 2/2016

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Vor 20 Jahren
  • Kein Vertrauensschutz für CGZP-Anwender
  • Zeitsoldaten
  • Stimmbindungsvereinbarungen
  • Beschäftigung von Flüchtlingen
  • Arbeitslohnspende
  • Auf den Punkt gebracht

"summa summarum" Ausgabe 1/2016

Gesamtausgabe 2016

Hier können Sie mit einem Klick alle vier Hefte des Jahres 2016 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2016.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2016

2015

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • In eigner Sache
  • Krankenversicherung von Arbeitnehmern
  • Künstlersozialversicherung
  • Regelmäßiges Jahresarbeitsentgelt
  • Elektronisch unterstützte Betriebsfprüfung
  • Voraussichtliche Rechengrößen 2016

"summa summarum" Ausgabe 6/2015

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Jobs für Menschen mit Behinderung
  • Krankenversicherungs-Beitragssatz
  • Minijob
  • Syndikusanwälte
  • GmbH-Geschäftsführer

"summa summarum" Ausgabe 5/2015

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Informationen für Arbeitgeber
  • Rente mit 63 und Altersteilzeitarbeit
  • Neues vom Mindestlohn
  • Referentenentwurf zur Insolvenzordnung
  • SFN-Zuschläge

"summa summarum" Ausgabe 4/2015

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Einzugsstellenprüfung
  • Rente mit 63
  • Beitragspflicht von Entgeltbestandteilen
  • Assistierte Ausbildung
  • Neues Beratungsangebot für Unternehmen

"summa summarum" Ausgabe 3/2015

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • 5. SGB IV-Änderungsgesetz verabschiedet
  • Betrieblichen Krankenversicherung
  • Neues Lohnnachweisverfahren
  • Saisonarbeitskräfte
  • Pflege und Beruf
  • Fort- und Weiterbildungsleistungen
  • Auf den Punkt gebracht

"summa summarum" Ausgabe 2/2015

Ausgabe 1

Bei dieser Ausgabe der Zeitschrift handelt es sich um ein Sonderheft zum Thema "Mindestlohn".

"summa summarum" Ausgabe 1/2015

Gesamtausgabe 2015

Hier können Sie mit einem Klick alle vier Hefte des Jahres 2015 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2015.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2015

2014

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Künstlersozialabgabestabilisierungsgesetz verkündet
  • Prüfung der Künstlersozialabgabe ab 2015 - Alle Änderungen im Überblick
  • GKV-Monatsmeldung - Worauf ab 1. Januar 2015 zu achten ist
  • Mini- und Midijobs - Übergangsregelungen enden
  • Steuerberater in Statusfeststellungsverfahren - BSG: Keine Vertretungsbefugnis

"summa summarum" Ausgabe 6/2014

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Beiträge zur Krankenversicherung - Sozialausgleich wird abgeschafft
  • Der Verein als Arbeitgeber - Worauf achtet der Betriebsprüfdienst?
  • Betriebsübergang und Verschmelzung - Wer haftet?
  • Hauptberuflichkeit in der Landwirtschaft - 18 oder 20 Stunden?
  • summa summarum online - Ab 2015 auf neuen Wegen

"summa summarum" Ausgabe 5/2014

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Mehr als Arbeitgeberprüfungen - Aufgaben des Prüfdienstes
  • Erwerbstätige in GmbHs - Grundsätze der Statusbeurteilung überarbeitet
  • Pauschale Nachtarbeitszuschläge - BSG gibt Hinweise
  • Landwirtschaftliche Unternehmen - U1/U2 für Familienangehörige
  • Die euBP kommt - Die elektronisch unterstützte Betriebsprüfung
  • 8,50 Euro Mindestlohn ab 1. Januar 2015 - Deutscher Bundestag beschließt Gesetz

"summa summarum" Ausgabe 4/2014

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Künstlersozialabgabe - Ab 2015 Thema bei jeder Arbeitgeberprüfung
  • Sonstige Sachbezüge und Beitragspflicht - Spitzenorganisationen folgen BSG-Urteil vom 31. Oktober 2013
  • Befreiung für Pflichtmitglieder berufsständischer Versorgungseinrichtungen - Was ist bei der Betriebsprüfung zu beachten?
  • "Abgeschlossene Prüfzeiträume" - Eingriff laut BSG zulässig
  • Mindestlöhne - Für viele Branchen heute schon Realität
  • Tätigkeitsschlüssel - Ab 1. Dezember 2014 auch für behinderte Menschen in anerkannten Werkstätten notwendig

"summa summarum" Ausgabe 3/2014

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Beitragsrecht der Krankenkassen wird neu geregelt - Künftig sind einkommensabhängige Zusatzbeiträge möglich
  • eGerichtsvollzieher - Rentenversicherung meldet Arbeitgeberdaten auf elektronischem Wege
  • RV-Leistungsverbesserungsgesetz - Gesetzesentwurf wurde am 31. Januar 2014 dem Bundesrat zugeleitet
  • Minijobs: Wie läuft das Befreiungsverfahren?
  • Soziale Absicherung von Organspendern - Was sich seit 2012 verändert hat

"summa summarum" Ausgabe 2/2014

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Rentenpolitik im Koalitionsvertrag - Was erwartet uns in der neuen Legislaturperiode?
  • BSG-Rechtsprechung: Statusbeurteilung bei Mitarbeit im Einzelunternehmen von Familienangehörigen
  • Beitragszuschuss zur PKV - Beiträge für freiwillig gesetzlich krankenversicherte Angehörige bleiben unberücksichtigt.
  • Wie sich unterschiedliche Abgabegründe bei der Ermittlung der Bemessungsgrundlage der Künstlersozialabgabe auswirken
  • Berufsständische Versorgung: Befreiung von der Rentenversicherungspflicht
  • 2014: Rentenversicherungsbeitrag unverändert

"summa summarum" Ausgabe 1/2014

Gesamtausgabe 2014

Hier können Sie mit einem Klick alle vier Hefte des Jahres 2014 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2014.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2014

2013

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Koalitionsverhandlungen
    Es werden Änderungen in der Sozialversicherung diskutiert.
  • Neue CGZP-Betriebsprüfungen
    Das BAG erklärt intransparente Bezugnahmeklausel für unwirksam.
  • Wie sich Lohnoptimierungsmodelle zugunsten steuerfreier Leistungen beitragsrechtlich auswirken
  • CURT – Trainingsprogramm der DRV hilft bei der Lohnbuchhaltung
  • Beitragnachweisverfahren
    Korrektur von Beitragsnachweisen ab 2014
  • Voraussichtliche Rechengrößen 2014

"summa summarum" Ausgabe 06/2013

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Das BUK-NOG passiert den Bundesrat
  • Wertguthaben
    Das BMAS wirbt für flexible Arbeitszeitregelungen
  • Projekt OMS
    Ein Zwischenbericht zum Projekt "Optimiertes Meldeverfahren in der sozialen Sicherung"
  • Betriebsdaten
    Bedeutung des Meldeverfahrens für die Beschäftigungsstatistik
  • Das Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz
    Die Vergleichbarkeit von Altersvorsorgeverträgen wird gesteigert und deren Förderung verbessert
  • Bitte umsteigen! summa summarum online

"summa summarum" Ausgabe 05/2013

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Positive Nachrichten aus Berlin: Renten steigen – Säumniszuschläge sinken
  • Auswirkungen der BSG-Urteile vom 29. August 2012
    Es gibt keine "Schönwetter-Selbstständigkeit" bei der Statusbeurteilung in Familienbetrieben.
  • Tagesmütter
    Leistungen vom Jugendamt an beschäftigte Tagesmütter sind Arbeitsentgelt.
  • Eingeschränkte Reichweite einer Befreiung von der Rentenversicherungspflicht für Mitglieder berufsständischer Versorgungseinrichtungen
  • Betriebsprüfungen aus Anlass der Tarifunfähigkeit der CGZP
    Sozialgericht entscheidet zugunsten der DRV.
  • summa summarum online
    Wechseln Sie mit uns in den Online-Modus.

"summa summarum" Ausgabe 04/2013

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Mehr rentenversicherte Minijobber – weniger Minijobs insgesamt
  • Krankenversicherungspflicht von Arbeitnehmern
    Neues BSG-Urteil zur hauptberuflichen Selbstständigkeit
  • Künstlersozialabgabe
    Die Rentenversicherungsträger prüfen nun auch die Bestandsfälle
  • Mini- und Midijobs
    Wir informieren über die Auslegung der Übergangsregelungen in Einzelfällen aus der Praxis
  • Jahresmeldungen
    Die Abgabefrist soll vorverlegt werden
  • Elektronischer Lohnnachweis in der Pilotphase
  • Jetzt bei summa summarum online anmelden

"summa summarum" Ausgabe 03/2013

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • summa summarum ist online
    Durch einfache Anmeldung die Vorteile von summa summarum online nutzen.
  • Wertguthaben: Anlage bei der DRV Bund
    Wie bestehende Wertguthaben auf die DRV Bund übertragen werden können.
  • Pauschalversteuerung löst bei Mitarbeitern Beitragspflicht aus
    Vorsicht: Pauschalversteuerte Sachbezüge sind nicht immer beitragsfrei.
  • Gesetzliche Unfallversicherung: Besonderheiten der beitragsrechtlichen Beurteilung
  • Anhebung des Übungsleiterfreibetrags und der Ehrenamtspauschale

"summa summarum" Ausgabe 02/2013

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Aktuelles zur Sozialversicherung
  • Befreiung von der Rentenversicherungspflicht geringfügig entlohnt Beschäftigter 
    Wie wirkt sich ein Befreiungsantrag melderechtlich aus?
  • Neues aus der Clearingstelle
  • Zeitgleiche Arbeitgeberprüfungen der Finanzverwaltung und der Rentenversicherung
    Das Verfahren und der Nutzen für Arbeitgeber.
  • Kabinett beschließt Änderungen zu den Betriebsprüfungen der Rentenversicherung
  • Bei Minijobs die Vorteile in der Rentenversicherung nutzen
  • Neue Gleitzonenformel

"summa summarum" Ausgabe 01/2013

Gesamtausgabe 2013

Hier können Sie mit einem Klick alle vier Hefte des Jahres 2013 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2013.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2013

2012

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Stand der Rentenreform
  • Änderungen zu den Mini- und Midijobs
    Die Minijobgrenze steigt zum 1.1.2013 auf 450 EUR und die Gleitzone verschiebt sich.
  • Einfache Übermittlung betrieblicher Änderungen per Datensatz
  • Neues aus der BSG-Rechtsprechung
    Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von mitarbeitenden Familienangehörigen in einer GmbH und von geringfügig Beschäftigten von Wohnungseigentümergemeinschaften.
  • Voraussichtliche Rechengrößen 2013

"summa summarum" Ausgabe 06/2012

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Änderungen im Versicherungs- und Beitragsrecht noch in dieser Legislaturperiode?
  • Familienpflegezeit
    Versicherungs- und beitragsrechtliche Auswirkungen.
  • Änderungen bei der Pflegeversicherung ab 2013
    Neben neuen und verbesserten Leistungen soll der Beitragssatz auf 2,05 % steigen.
  • Beruflicher Senkrechtstart nach dem Studium
    Wann beginnt die Krankenversicherungsfreiheit ehemaliger Werkstudenten mit "Spitzengehältern"?
  • Unterbrechungen des Beschäftigungsverhältnisses
    Was ist zu melden?
  • Ende des Papier-Lohnnachweises voraussichtlich erst 2016

"summa summarum" Ausgabe 05/2012

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Ergebnisse der Abonnentenbefragung
  • Betriebsprüfung: Eingriff in abgeschlossene Prüfzeiträume
    Ein Betriebsprüfbescheid schützt den Beitragsschuldner nicht vor einer späteren Beitragsnachforderung.
  • Versicherungsrechtliche Beurteilung von zeitlich begrenzt eingesetzten Pflegepersonen und Honorarärzten
  • Die Künstlersozialabgabe
    Wissen Sie, ob Sie abgabepflichtig sind?
  • Beitragspflicht zur Unfallversicherung im Rahmen einer Wertguthabenvereinbarung
    Wie Wertguthaben bei flexiblen Arbeitszeitregelungen in der Unfallversicherung beitragsrechtlich zu berücksichtigen sind.
  • Neues aus dem Meldeverfahren
    Die Änderungen bei den Personengruppenschlüsseln und Abgabegründen im Überblick.
  • Tarifunfähigkeit der CGZP
    Frage der Rückwirkung geklärt.

"summa summarum" Ausgabe 04/2012

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Weißbuch der Europäischen Kommission
  • „Kombirentenmodell” und Zusatzbeiträge
  • Schülerbeschäftigungen und befristete Jobs von Schulabgängern
  • Illegale Beschäftigung in der Sozialversicherung
  • Versicherungsrechtliche Beurteilung von Amateursportlern
  • Rentenanpassung zum 1. Juli 2012

"summa summarum" Ausgabe 03/2012

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Der „Dialog Rente”
  • Kurzfristige Auslandseinsätze in Konzernunternehmen
  • Aufwendungen für die betriebliche Altersversorgung
  • Übernahme der Lohnsteuer und/oder derArbeitnehmerbeiträge durch den Arbeitgeber
  • Freistellung im Rahmen einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Lohnuntergrenze in der Arbeitnehmerüberlassung

"summa summarum" Ausgabe 02/2012

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Neuregelungen bei der Riesterförderung
    Seit 1.1.2012 gelten neue Voraussetzungen für die Gewährung von Zulagen zu Altersvorsorgeverträgen.
  • Mehrfachbeschäftigung über BBG
    Überschreitet das Gesamtarbeitsentgelt bei Mehrfachbeschäftigung eine Beitragsbemessungsgrenze (BBG), gelten besondere Regeln bei der Beitragsberechnung.
  • Die elektronisch unterstützte Betriebsprüfung
    Künftig können Unterlagen für eine Betriebsprüfung in elektronischer Form an die Deutsche Rentenversicherung übermittelt werden.
  • Freistellung im Rahmen einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung
    Bei Freistellung bis zu 3 Monaten aufgrund eines Arbeitszeitguthabens aus flexibler Arbeitszeit-regelung besteht die sozialversicherungsrechtliche Beschäftigung fort.

"summa summarum" Ausgabe 01/2012

Gesamtausgabe 2012

Hier können Sie mit einem Klick alle vier Hefte des Jahres 2012 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2012.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2012

Gesamtausgaben weiterer Jahrgänge

Hier können Sie mit einem Klick die Gesamtausgaben verschiedener Jahrgänge herunterladen.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2011

"summa summarum" Gesamtausgabe 2010

"summa summarum" Gesamtausgabe 2009

"summa summarum" Gesamtausgabe 2008

Broschüren für Arbeitgeber und Steuerberater

In den vier E-Broschüren "Auf den Punkt gebracht" aus der summa summarum-Reihe finden Sie relevante Fakten und Informationen zu Betriebsprüfungen.

Zur besseren Übersicht haben wir die Broschüren in die Themengebiete Versicherung, Beiträge und Meldungen aufgeteilt. Die Broschüre "Auf den Punkt gebracht: Prüfung von A - Z" liefert einen guten ersten Überblick über die Begrifflichkeiten rund um die Betriebsprüfung.

Umfassende Querverweise im Inhalt erleichtern Ihnen ebenso die Arbeit, wie umfangreiche Verlinkungen aller genannten Paragraphen, der BSG-Urteile, der Ausgaben des E-Papers summa summarum und anderer spannender Inhalte.

E-Broschüren "Auf den Punkt gebracht"

Auf den Punkt gebracht: Versicherung

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein sozialer Rechtsstaat. Entsprechend eng sind die Maschen der sozialen Absicherung geknüpft. Dies gilt für alle Bereiche der Sozialversicherung, gleichgültig ob in der Kranken-, Pflege-, Renten- oder Arbeitslosenversicherung. Insbesondere Arbeitgeber müssen sich mit den verschiedensten Regelungen der Sozialversicherung auskennen – und das nicht nur in der Theorie, sondern auch und gerade in der praktischen Umsetzung.

Besteht Versicherungspflicht für den Praktikanten? Wie ist der Auszubildende zu beurteilen? Gelten für Beamte Sonderregelungen? Diese und zahlreiche andere Fragen müssen in den Unternehmen Tag für Tag beantwortet werden.Der Gesetzgeber hat dafür gesorgt, dass die richtige Umsetzung der Sozialversicherung geprüft wird – und mit dieser Aufgabe die Träger der Rentenversicherung beauftragt. Unsere Broschüre gibt Arbeitgebern alle notwendigen Informationen, um einer solchen Betriebsprüfung gelassen entgegensehen zu können. Sie finden Informationen rund um die Versicherungspflicht und -freiheit der verschiedensten Personengruppen

Herunterladen

Auf den Punkt gebracht: Beiträge

Arbeitsentgelt, das Arbeitnehmer aus einem Beschäftigungsverhältnis heraus erzielen, ist in der Regel auch beitragspflichtig in der Sozialversicherung. Die Beiträge werden vom Arbeitgeber berechnet und abgeführt. Entstehen hierbei Fehler, kann dies bedeuten, dass die Sozialversicherungsträger Beiträge nachfordern müssen. Beitragsansprüche gegenüber dem Arbeitgeber verjähren frühestens in vier Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres ihrer Fälligkeit.

Die Träger der Deutschen Rentenversicherung sind mit der Sozialversicherungsprüfung im Unternehmen beauftragt. Wir möchten Ihnen mit dieser Broschüre gezielte Informationen geben, wie die Sozialversicherungsbeiträge anhand des maßgeblichen Arbeitsentgelts berechnet werden. Auf diese Weise können Fehler, die später zu Prüfbeanstandungen führen, bereits im Vorfeld vermieden werden. Ein Entgeltkatalog am Ende dieser Broschüre listet häufig vorkommende Entgeltarten auf und hilft Arbeitgebern, diese aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht richtig zu bewerten.

Herunterladen

Auf den Punkt gebracht: Meldungen

Die Kranken- und Pflegekassen, die Rentenversicherungsträger, die Unfallversicherungsträger und die Bundesagentur für Arbeit benötigen zur Erfüllung ihrer Aufgaben von allen Arbeitgebern Informationen über die bei ihnen beschäftigten Arbeitnehmer. Deshalb müssen alle Arbeitgeber für die bei ihnen Beschäftigten Meldungen erstatten. Die Daten dieser Meldungen dienen auch dazu, die Ansprüche der Beschäftigten auf Leistungen gegenüber den zuständigen Versicherungsträgern sicherzustellen.

Grundlage für das Meldeverfahren in der Sozialversicherung sind die §§ 28a bis 28c SGB IV, die Verordnung über die Erfassung und Übermittlung von Daten für die Träger der Sozialversicherung (Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung DEÜV) sowie die zu § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1-3 SGB IV erlassenen Gemeinsamen Grundsätze der Spitzenorganisationen der Sozialversicherung.

Herunterladen

Auf den Punkt gebracht: Prüfung von A - Z

Die Broschüre "Prüfung von A–Z" fasst die wichtigsten Stichworte aus den drei weiteren Broschüren der "Auf den Punkt gebracht" - Reihe und der Zeitschrift "summa summarum" zusammen und gibt dem Leser so einen kompakten Überblick über alle prüfrelevanten Themen. Die Stichworte sind alphabetisch geordnet.

Die aufgeführten Sachverhalte beziehungsweise Begriffe sind mit Quellen- und Seitenhinweisen versehen. So lässt sich auf den ersten Blick erkennen, in welcher der Broschüren oder Zeitschriften und an welcher Stelle der entsprechende prüfungsrelevante Tatbestand näher erläutert wurde. Das Stichwortverzeichnis gibt einen schnellen Überblick über die aufgeführten Begriffe. Alle Quellen- und Seitenhinweise sind umfassend verlinkt.

Herunterladen

Newsletter

Verpassen Sie keine Ausgabe der "summa summarum"

Damit Sie keinen Erscheinungstermin verpassen, können Sie unseren Newsletter "Informationen für Arbeitgeber und Steuerberater" kostenlos abonnieren. Damit informieren wir Sie zum Beispiel über aktuelle Ausgaben, die Erscheinungstermine der E-Broschüren und neue Rundschreiben.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Newsletter bestellen

Datenschutz

Die Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten habe ich gelesen und bin damit einverstanden.

Kontakt

Sie haben Fragen zu den E-Paper-Ausgaben, den E-Broschüren oder zum Newsletter-Abonnement?

Bei Fragen rund um "summa summarum" helfen wir Ihnen gern. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an:

summasummarum@drv-bund-presse.de

Betriebsprüfungsrelevante Fragen beantwortet Ihnen der Betriebsprüfdienst der Deutschen Rentenversicherung:

betriebspruefdienst@drv-bund.de