Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

E-Paper summa summarum und Broschüren

Hier finden Sie Ausgaben der Fachzeitschrift „summa summarum“ und die vier Broschüren „Auf den Punkt gebracht“.

E-Paper

E-Paper "summa summarum"

Für Arbeitgeber, Steuerberater und Lohnbüros ist unsere Fachzeitschrift "summa summarum" ein wichtiges Arbeitsmittel und die ideale Informationsquelle. Hier dreht sich alles um die Sozialversicherungsprüfung im Unternehmen.

Das E-Paper greift aktuelle Themen auf, beleuchtet relevante Gerichtsurteile und vermittelt rechtssicheres Wissen zu sozialversicherungsrechtlichen Fragen.

Es wird vier Mal im Jahr als PDF-Datei online gestellt und kann dann kostenlos heruntergeladen werden.

Die Ausgaben 2019 erscheinen am 1. Februar, 2. Mai, 2. September und am 2. Dezember.

summa summarum - Ausgaben

2019

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Cryptshare - Datenaustauschplattform am Start
  • Agile Arbeitsmethoden
  • Statusfeststellungsbescheide
  • Datensatz Betriebsdatenpflege 3.0
  • Voraussichtliche Rechengrößen 2020

"summa summarum" Ausgabe 4/2019

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Evaluation "Künstlersozialabgabestabilisierungsgesetz"
  • BSG-Urteile zur Statusbeurteilung
  • A1-Bescheinigung
  • Tätigkeitsschlüssel
  • Arbeit auf Abruf
  • Jahresarbeitsentgeltgrenze

"summa summarum" Ausgabe 3/2019

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Die neue Brückenteilzeit
  • Datensatz Betriebsdatenpflege
  • euBP
  • Gleitzone wird Übergangsbereich
  • Altersteilzeit: BSG zur Gleitzone

"summa summarum" Ausgabe 2/2019

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Ausblick 2019
  • Jahresarbeitsentgeltgrenze
  • Ausgleich von Rentenabschlägen
  • Beschäftigung von Altersrentnern
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Aktuelle Branchenmindestlöhne

"summa summarum" Ausgabe 1/2019

2018

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • RV-Leistungsverbesserungs- und -Stabilisierungsgesetz
  • Mindestlohn
  • Kurzfristige Beschäftigung
  • Minijobs
  • Krankenversicherung
  • Voraussichtliche Rechengrößen 2019

"summa summarum" Ausgabe 4/2018

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Systemprüfung von Entgeltabrechnungsprogrammen
  • 15 Jahre Minijob-Zentrale
  • Jahresarbeitsentgeltgrenze
  • Entsendebescheinigung A1
  • DSGVO

"summa summarum" Ausgabe 3/2018

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Aktuelle BSG-Urteile zum Versicherungs- und Beitragsrecht
  • Versicherungsrechtliche Beurteilung von Ehrenamtsinhabern - BSG-Urteil
  • U2-Umlage - BSG-Urteil "Rundfunkanstalten"
  • U2-Umlage - Personenkreis
  • Kurzfristige Beschäftigung - BSG-Urteil
  • Neues aus dem Meldeverfahren

"summa summarum" Ausgabe 2/2018

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Was planen CDU/CSU und SPD?
  • Krankenversicherungsfreiheit
  • Statusfeststellung bei Erwerbstätigen
  • Dauerbeschäftigung oder nicht - welche BBG gilt?
  • Gesonderte Meldung - Abschied vom Papier

"summa summarum" Ausgabe 1/2018

Gesamtausgabe 2018

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2018 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2018.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2018

2017

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • 20 Jahre summa summarum
  • Betriebsrentenstärkungsgesetz - neue Regelungen zum 1. Januar 2018
  • Honorarhöhe als weiteres Indiz bei Statusbeurteilungen - BSG-Urteil vom 31. März 2017
  • Neues zur unständigen Beschäftigung - aktuelle BSG-Rechtsprechung
  • Rechengrößen 2018

"summa summarum" Ausgabe 4/2017

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • 60 Jahre Einzugsstellenprüfung
  • Die 18. Legislaturperiode
  • Insolvenzgeldumlage
  • Werkstudentenprivileg
  • Ost-West-Rentenangleichung
  • Angebote für Sie

"summa summarum" Ausgabe 3/2017

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Tarifunfähigkeit der CGZP
  • Rackjobber
  • Freie Mitarbeiter in Physiotherapiepraxen
  • Flexirentengesetz
  • Der BREXIT
  • Sozialwahl 2017

"summa summarum" Ausgabe 2/2017

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Beitragsfälligkeit
  • Arbeitnehmerüberlassung
  • Studenten und Praktikanten
  • Mindestlöhne

"summa summarum" Ausgabe 1/2017

Gesamtausgabe 2017

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2017 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2017.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2017

2016

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Voraussichtliche Rechengrößen
  • Betriebsnummer
  • Zweites Pflegestärkungsgesetz
  • Flexirentengesetz

"summa summarum" Ausgabe 4/2016

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Prüfungen unmittelbarer Beitragszahler
  • Versicherungsnummer online
  • Beitragsfälligkeit
  • Abkehr von der "Kopf- und Seele"-Rechtsprechung
  • Syndikusanwälte
  • eGovernment-Wettbewerb

"summa summarum" Ausgabe 3/2016

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Ein Jahr KSA StabG
  • Ferienjobs
  • Rechtsreferendare
  • 6. SGB IV-Änderungsgesetz

"summa summarum" Ausgabe 2/2016

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Vor 20 Jahren
  • Kein Vertrauensschutz für CGZP-Anwender
  • Zeitsoldaten
  • Stimmbindungsvereinbarungen
  • Beschäftigung von Flüchtlingen
  • Arbeitslohnspende
  • Auf den Punkt gebracht

"summa summarum" Ausgabe 1/2016

Gesamtausgabe 2016

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2016 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2016.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2016

2015

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • In eigner Sache
  • Krankenversicherung von Arbeitnehmern
  • Künstlersozialversicherung
  • Regelmäßiges Jahresarbeitsentgelt
  • Elektronisch unterstützte Betriebsfprüfung
  • Voraussichtliche Rechengrößen 2016

"summa summarum" Ausgabe 6/2015

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Jobs für Menschen mit Behinderung
  • Krankenversicherungs-Beitragssatz
  • Minijob
  • Syndikusanwälte
  • GmbH-Geschäftsführer

"summa summarum" Ausgabe 5/2015

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Informationen für Arbeitgeber
  • Rente mit 63 und Altersteilzeitarbeit
  • Neues vom Mindestlohn
  • Referentenentwurf zur Insolvenzordnung
  • SFN-Zuschläge

"summa summarum" Ausgabe 4/2015

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Einzugsstellenprüfung
  • Rente mit 63
  • Beitragspflicht von Entgeltbestandteilen
  • Assistierte Ausbildung
  • Neues Beratungsangebot für Unternehmen

"summa summarum" Ausgabe 3/2015

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • 5. SGB IV-Änderungsgesetz verabschiedet
  • Betrieblichen Krankenversicherung
  • Neues Lohnnachweisverfahren
  • Saisonarbeitskräfte
  • Pflege und Beruf
  • Fort- und Weiterbildungsleistungen
  • Auf den Punkt gebracht

"summa summarum" Ausgabe 2/2015

Ausgabe 1

Bei dieser Ausgabe der Zeitschrift handelt es sich um ein Sonderheft zum Thema "Mindestlohn".

"summa summarum" Ausgabe 1/2015

Gesamtausgabe 2015

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2015 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2015.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2015

2014

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Künstlersozialabgabestabilisierungsgesetz verkündet
  • Prüfung der Künstlersozialabgabe ab 2015 - Alle Änderungen im Überblick
  • GKV-Monatsmeldung - Worauf ab 1. Januar 2015 zu achten ist
  • Mini- und Midijobs - Übergangsregelungen enden
  • Steuerberater in Statusfeststellungsverfahren - BSG: Keine Vertretungsbefugnis

"summa summarum" Ausgabe 6/2014

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Beiträge zur Krankenversicherung - Sozialausgleich wird abgeschafft
  • Der Verein als Arbeitgeber - Worauf achtet der Betriebsprüfdienst?
  • Betriebsübergang und Verschmelzung - Wer haftet?
  • Hauptberuflichkeit in der Landwirtschaft - 18 oder 20 Stunden?
  • summa summarum online - Ab 2015 auf neuen Wegen

"summa summarum" Ausgabe 5/2014

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Mehr als Arbeitgeberprüfungen - Aufgaben des Prüfdienstes
  • Erwerbstätige in GmbHs - Grundsätze der Statusbeurteilung überarbeitet
  • Pauschale Nachtarbeitszuschläge - BSG gibt Hinweise
  • Landwirtschaftliche Unternehmen - U1/U2 für Familienangehörige
  • Die euBP kommt - Die elektronisch unterstützte Betriebsprüfung
  • 8,50 Euro Mindestlohn ab 1. Januar 2015 - Deutscher Bundestag beschließt Gesetz

"summa summarum" Ausgabe 4/2014

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Künstlersozialabgabe - Ab 2015 Thema bei jeder Arbeitgeberprüfung
  • Sonstige Sachbezüge und Beitragspflicht - Spitzenorganisationen folgen BSG-Urteil vom 31. Oktober 2013
  • Befreiung für Pflichtmitglieder berufsständischer Versorgungseinrichtungen - Was ist bei der Betriebsprüfung zu beachten?
  • "Abgeschlossene Prüfzeiträume" - Eingriff laut BSG zulässig
  • Mindestlöhne - Für viele Branchen heute schon Realität
  • Tätigkeitsschlüssel - Ab 1. Dezember 2014 auch für behinderte Menschen in anerkannten Werkstätten notwendig

"summa summarum" Ausgabe 3/2014

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Beitragsrecht der Krankenkassen wird neu geregelt - Künftig sind einkommensabhängige Zusatzbeiträge möglich
  • eGerichtsvollzieher - Rentenversicherung meldet Arbeitgeberdaten auf elektronischem Wege
  • RV-Leistungsverbesserungsgesetz - Gesetzesentwurf wurde am 31. Januar 2014 dem Bundesrat zugeleitet
  • Minijobs: Wie läuft das Befreiungsverfahren?
  • Soziale Absicherung von Organspendern - Was sich seit 2012 verändert hat

"summa summarum" Ausgabe 2/2014

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Rentenpolitik im Koalitionsvertrag - Was erwartet uns in der neuen Legislaturperiode?
  • BSG-Rechtsprechung: Statusbeurteilung bei Mitarbeit im Einzelunternehmen von Familienangehörigen
  • Beitragszuschuss zur PKV - Beiträge für freiwillig gesetzlich krankenversicherte Angehörige bleiben unberücksichtigt.
  • Wie sich unterschiedliche Abgabegründe bei der Ermittlung der Bemessungsgrundlage der Künstlersozialabgabe auswirken
  • Berufsständische Versorgung: Befreiung von der Rentenversicherungspflicht
  • 2014: Rentenversicherungsbeitrag unverändert

"summa summarum" Ausgabe 1/2014

Gesamtausgabe 2014

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2014 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2014.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2014

2013

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Koalitionsverhandlungen
    Es werden Änderungen in der Sozialversicherung diskutiert.
  • Neue CGZP-Betriebsprüfungen
    Das BAG erklärt intransparente Bezugnahmeklausel für unwirksam.
  • Wie sich Lohnoptimierungsmodelle zugunsten steuerfreier Leistungen beitragsrechtlich auswirken
  • CURT – Trainingsprogramm der DRV hilft bei der Lohnbuchhaltung
  • Beitragnachweisverfahren
    Korrektur von Beitragsnachweisen ab 2014
  • Voraussichtliche Rechengrößen 2014

"summa summarum" Ausgabe 06/2013

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Das BUK-NOG passiert den Bundesrat
  • Wertguthaben
    Das BMAS wirbt für flexible Arbeitszeitregelungen
  • Projekt OMS
    Ein Zwischenbericht zum Projekt "Optimiertes Meldeverfahren in der sozialen Sicherung"
  • Betriebsdaten
    Bedeutung des Meldeverfahrens für die Beschäftigungsstatistik
  • Das Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz
    Die Vergleichbarkeit von Altersvorsorgeverträgen wird gesteigert und deren Förderung verbessert
  • Bitte umsteigen! summa summarum online

"summa summarum" Ausgabe 05/2013

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Positive Nachrichten aus Berlin: Renten steigen – Säumniszuschläge sinken
  • Auswirkungen der BSG-Urteile vom 29. August 2012
    Es gibt keine "Schönwetter-Selbstständigkeit" bei der Statusbeurteilung in Familienbetrieben.
  • Tagesmütter
    Leistungen vom Jugendamt an beschäftigte Tagesmütter sind Arbeitsentgelt.
  • Eingeschränkte Reichweite einer Befreiung von der Rentenversicherungspflicht für Mitglieder berufsständischer Versorgungseinrichtungen
  • Betriebsprüfungen aus Anlass der Tarifunfähigkeit der CGZP
    Sozialgericht entscheidet zugunsten der DRV.
  • summa summarum online
    Wechseln Sie mit uns in den Online-Modus.

"summa summarum" Ausgabe 04/2013

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Mehr rentenversicherte Minijobber – weniger Minijobs insgesamt
  • Krankenversicherungspflicht von Arbeitnehmern
    Neues BSG-Urteil zur hauptberuflichen Selbstständigkeit
  • Künstlersozialabgabe
    Die Rentenversicherungsträger prüfen nun auch die Bestandsfälle
  • Mini- und Midijobs
    Wir informieren über die Auslegung der Übergangsregelungen in Einzelfällen aus der Praxis
  • Jahresmeldungen
    Die Abgabefrist soll vorverlegt werden
  • Elektronischer Lohnnachweis in der Pilotphase
  • Jetzt bei summa summarum online anmelden

"summa summarum" Ausgabe 03/2013

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • summa summarum ist online
    Durch einfache Anmeldung die Vorteile von summa summarum online nutzen.
  • Wertguthaben: Anlage bei der DRV Bund
    Wie bestehende Wertguthaben auf die DRV Bund übertragen werden können.
  • Pauschalversteuerung löst bei Mitarbeitern Beitragspflicht aus
    Vorsicht: Pauschalversteuerte Sachbezüge sind nicht immer beitragsfrei.
  • Gesetzliche Unfallversicherung: Besonderheiten der beitragsrechtlichen Beurteilung
  • Anhebung des Übungsleiterfreibetrags und der Ehrenamtspauschale

"summa summarum" Ausgabe 02/2013

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Aktuelles zur Sozialversicherung
  • Befreiung von der Rentenversicherungspflicht geringfügig entlohnt Beschäftigter 
    Wie wirkt sich ein Befreiungsantrag melderechtlich aus?
  • Neues aus der Clearingstelle
  • Zeitgleiche Arbeitgeberprüfungen der Finanzverwaltung und der Rentenversicherung
    Das Verfahren und der Nutzen für Arbeitgeber.
  • Kabinett beschließt Änderungen zu den Betriebsprüfungen der Rentenversicherung
  • Bei Minijobs die Vorteile in der Rentenversicherung nutzen
  • Neue Gleitzonenformel

"summa summarum" Ausgabe 01/2013

Gesamtausgabe 2013

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2013 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2013.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2013

2012

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Stand der Rentenreform
  • Änderungen zu den Mini- und Midijobs
    Die Minijobgrenze steigt zum 1.1.2013 auf 450 EUR und die Gleitzone verschiebt sich.
  • Einfache Übermittlung betrieblicher Änderungen per Datensatz
  • Neues aus der BSG-Rechtsprechung
    Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von mitarbeitenden Familienangehörigen in einer GmbH und von geringfügig Beschäftigten von Wohnungseigentümergemeinschaften.
  • Voraussichtliche Rechengrößen 2013

"summa summarum" Ausgabe 06/2012

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Änderungen im Versicherungs- und Beitragsrecht noch in dieser Legislaturperiode?
  • Familienpflegezeit
    Versicherungs- und beitragsrechtliche Auswirkungen.
  • Änderungen bei der Pflegeversicherung ab 2013
    Neben neuen und verbesserten Leistungen soll der Beitragssatz auf 2,05 % steigen.
  • Beruflicher Senkrechtstart nach dem Studium
    Wann beginnt die Krankenversicherungsfreiheit ehemaliger Werkstudenten mit "Spitzengehältern"?
  • Unterbrechungen des Beschäftigungsverhältnisses
    Was ist zu melden?
  • Ende des Papier-Lohnnachweises voraussichtlich erst 2016

"summa summarum" Ausgabe 05/2012

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Ergebnisse der Abonnentenbefragung
  • Betriebsprüfung: Eingriff in abgeschlossene Prüfzeiträume
    Ein Betriebsprüfbescheid schützt den Beitragsschuldner nicht vor einer späteren Beitragsnachforderung.
  • Versicherungsrechtliche Beurteilung von zeitlich begrenzt eingesetzten Pflegepersonen und Honorarärzten
  • Die Künstlersozialabgabe
    Wissen Sie, ob Sie abgabepflichtig sind?
  • Beitragspflicht zur Unfallversicherung im Rahmen einer Wertguthabenvereinbarung
    Wie Wertguthaben bei flexiblen Arbeitszeitregelungen in der Unfallversicherung beitragsrechtlich zu berücksichtigen sind.
  • Neues aus dem Meldeverfahren
    Die Änderungen bei den Personengruppenschlüsseln und Abgabegründen im Überblick.
  • Tarifunfähigkeit der CGZP
    Frage der Rückwirkung geklärt.

"summa summarum" Ausgabe 04/2012

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Weißbuch der Europäischen Kommission
  • „Kombirentenmodell” und Zusatzbeiträge
  • Schülerbeschäftigungen und befristete Jobs von Schulabgängern
  • Illegale Beschäftigung in der Sozialversicherung
  • Versicherungsrechtliche Beurteilung von Amateursportlern
  • Rentenanpassung zum 1. Juli 2012

"summa summarum" Ausgabe 03/2012

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Der „Dialog Rente”
  • Kurzfristige Auslandseinsätze in Konzernunternehmen
  • Aufwendungen für die betriebliche Altersversorgung
  • Übernahme der Lohnsteuer und/oder derArbeitnehmerbeiträge durch den Arbeitgeber
  • Freistellung im Rahmen einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Lohnuntergrenze in der Arbeitnehmerüberlassung

"summa summarum" Ausgabe 02/2012

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Neuregelungen bei der Riesterförderung
    Seit 1.1.2012 gelten neue Voraussetzungen für die Gewährung von Zulagen zu Altersvorsorgeverträgen.
  • Mehrfachbeschäftigung über BBG
    Überschreitet das Gesamtarbeitsentgelt bei Mehrfachbeschäftigung eine Beitragsbemessungsgrenze (BBG), gelten besondere Regeln bei der Beitragsberechnung.
  • Die elektronisch unterstützte Betriebsprüfung
    Künftig können Unterlagen für eine Betriebsprüfung in elektronischer Form an die Deutsche Rentenversicherung übermittelt werden.
  • Freistellung im Rahmen einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung
    Bei Freistellung bis zu 3 Monaten aufgrund eines Arbeitszeitguthabens aus flexibler Arbeitszeit-regelung besteht die sozialversicherungsrechtliche Beschäftigung fort.

"summa summarum" Ausgabe 01/2012

Gesamtausgabe 2012

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2012 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2012.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2012

2011

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • ELENA geht, was kommt danach?
    Welche Gründe führten zur Einstellung von ELENA und wird es ein Folgeprojekt geben?
  • Änderungen zum Jahreswechsel
    Das ändert sich im Versicherungs-, Beitrags- und Melderecht.
  • Qualifizierter Meldedialog
    Ab 1.Januar 2012 startet der Datenaustausch zwischen Arbeitgebern und Krankenkassen mit der GKV-Monatsmeldung.
  • 2012 kein Sozialausgleich in der GKV
    Der durchschnittliche Zusatzbeitrag wurde auf 0,00 Euro festgelegt.
  • Keine Weiterleitungsstellen ab 2012
    Die Einführung von Weiterleitungsstellen zum 1.Januar 2012 wurde vom Gesetzgeber verworfen.
  • Aktuelles zur Insolvenzgeldumlage
    Ab 1.Januar 2012 ist wieder eine Insolvenzgeldumlage zu entrichten.
  • SV-Rechengrößen 2012

"summa summarum" Ausgabe 06/2011

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Rentenversicherungsträger haben mit den CGZP-Prüfungen begonnen
    So bestimmt der Betriebsprüfer die Beitragsansprüche der Sozialversicherung
  • Beitragsabrechnung von zeitversetzt ausgezahlten Entgelten
    Werden Entgeltbestandteile erst nachträglich ausgezahlt, sind Besonderheiten bei der Abrechnung zu beachten
  • Neuer Tätigkeitsschlüssel
    Für Meldezeiträume ab 1. Dezember 2011 ist der neunstellige Tätigkeitsschlüssel zu beachten.
  • Das Versicherungskonto
    Die für Leistungen der Rentenversicherung maßgeblichen Daten sind im Versichertenkonto gespeichert und sollten daher laufend kontrolliert werden.
  • Künstlersozialabgabesatz 2012
    Der Prozentsatz bleibt über den Jahreswechsel 2012 konstant bei 3,9 %.

"summa summarum" Ausgabe 05/2011

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Riesterförderung wird angepasst
    Neues Gesetz soll Missverständnissen bei staatlichen Zulagen vorbeugen.
  • Nachweisführung bei Überlassung eines Firmenwagens
    Barlohnverzicht für PKW wird ab 2011 auch ohne Arbeitsvertragsergänzung anerkannt.
  • Organmitglieder von Kapitalgesellschaften außerhalb der EU
    Nach neuester BSG-Rechtsprechung sind diese bei Beschäftigung in deutschen Zweigniederlassungen versicherungspflichtig.
  • Startschuss für Rente mit 67 fällt 2012
    Überblick zu allen Rentenarten mit Anhebung der Altersgrenzen und vorzeitigen Inanspruchnahmemöglichkeiten.
  • Aufbewahrungsfrist für DDR-Lohnunterlagen läuft Ende 2011 aus

"summa summarum" Ausgabe 04/2011

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • 4. SGB IV Änderungsgesetz
    Der Gesetzgeber plant weitere Änderungen im Sozialversicherungsrecht.
  • Ausübung von Tätigkeiten in zwei oder mehr EU-Mitgliedstaaten
    Für die sozialversicherungsrechtliche Zuständigkeit bestehen klare Regelungen.
  • Minijobs: „Aufstocken“ kann sich lohnen
    Der Verzicht auf Versicherungsfreiheit in der Rentenversicherung bietet Minijobbern einige Vorteile.
  • Zuständige Einzugsstelle nach Schließung der City BKK
    Arbeitgeber haben ggf. ein Ersatzwahlrecht auszuüben.

"summa summarum" Ausgabe 03/2011

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Tarifunfähigkeit der CGZP
    Erklärung der Spitzenorganisationen der Sozialversicherung.
  • Jahresarbeitsentgeltgrenze
    Neuregelungen seit Jahreswechsel 2010/2011 zur Krankenversicherungsfreiheit.
  • Krankenversicherung selbstständig Tätiger
    Seit Jahresbeginn 2011 erfolgt die Prüfung anhand geänderter Kriterien.
  • Freistellung von der Arbeitsleistung: Auswirkungen auf die Unfallversicherung
    Die Unfallversicherung weicht von den übrigen Zweigen der Sozialversicherung ab.
  • Pauschalversteuerung sonstiger Bezüge
    Wann führt die Pauschalbesteuerung zur Beitragsfreiheit in der Sozialversicherung?
  • Insolvenzgeldumlage
    Im Kalenderjahr 2011 ist keine Umlage zu zahlen (0,0 % Umlage).

"summa summarum" Ausgabe 02/2011

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Riester-Förderung nun auch im EU-Ausland möglich
    Seit 2010 gelten für Personen mit Auslandsberührung neue Förderregelungen.
  • Sozialausgleich in der gesetzlichen Krankenversicherung
    Neue Aufgaben für die Entgeltabrechnung.
  • Neue Richtlinien für Einstrahlung und Ausstrahlung
    Die Entscheidungsgrundlage für Entsendebeschäftigungen wurde aktualisiert.
  • Zeitarbeit: CGZP ist tarifunfähig
    Abschließende Entscheidung des BAG.

"summa summarum" Ausgabe 01/2011

Gesamtausgabe 2011

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2011 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2011.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2011

2010

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Zeitarbeit: Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zur CGZP steht bevor
    In Kürze wird eine folgenschwere BAG-Entscheidung erwartet.
  • Neue Insolvenzsicherung der Wertguthaben
    Erste Praxiserfahrungen der Betriebsprüfer.
  • Altersteilzeitarbeit
    Unter veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen existiert die Altersteilzeit weiter.
  • Geldwerter Vorteil bei Autokauf für Werksangehörige
    Finanzielle Vorteile zählen zum lohnsteuer-und beitragspflichtigen Arbeitslohn.
  • Voraussichtliche Sozialversicherungswerte 2011
    Wir veröffentlichen eine Übersicht der wichtigsten Werte für das Jahr 2011.

"summa summarum" Ausgabe 06/2010

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Weiterleitungsstellen: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben
    Der geplante Start zum 1.1.2011 wurde verschoben, das Projekt jedoch nicht aufgegeben.
  • Versicherungsrechtliche Beurteilung von Teilnehmern dualer Studiengänge
    Nicht in jedem Fall besteht eine volle Sozialversicherungspflicht (BSG-Urteil vom 1. Dezember 2009).
  • Verlängerung der Sonderregelungen beim Kurzarbeitergeld
    Die bis Ende 2010 befristeten Regelungen wurden bis zum 31. März 2012 verlängert und modifiziert.
  • Ausgleichsverfahren nach dem AAG: Klarstellungen für die betriebliche Praxis
    Welche Besonderheiten im Ausgleichsverfahren sollten Betriebe kennen und beachten?

"summa summarum" Ausgabe 05/2010

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Gesundheitsreform 2011
    Was kommt auf die Bürger und Arbeitgeber zu?
  • Geringfügige Beschäftigung: Minijob-Zentrale stellt Versicherungspflicht fest
    Worauf müssen Arbeitgeber bei Minijobbern achten? Die Minijob-Zentrale entscheidet "aus einer Hand" über die Sozialversicherung der Minijobber.
  • Kapitalbeteiligung von Mitarbeitern am Unternehmen
    Mitarbeiterkapitalbeteiligungen sind zwar steuerfrei, aber grundsätzlich beitragspflichtig zur Sozialversicherung.
  • Rente und Hinzuverdienst
    Wieviel Entgelt dürfen beschäftigte Rentenbezieher dazu verdienen? Wann droht eine Kürzung oder gar Einstellung der bezogenen Rente?

"summa summarum" Ausgabe 04/2010

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • ELENA-Klarstellungen
    Summa Summarum nimmt Stellung zu Fehlinformationen, die im Rahmen der ELENA-Diskussion immer wieder ins Feld geführt werden.
  • Flexible Arbeitszeitregelungen: Die wichtigsten Fragen und Antworten
    Durch das Flexi-II-Gesetz ergibt sich eine Fülle neuer Möglichkeiten. Diese werfen zahlreiche Fragen auf. Die Sozialversicherungsträger beantworten die wichtigsten Punkte.
  • Statusfeststellung von Erwerbstätigen
    Am 1. Juni 2010 traten wichtige Änderungen bezüglich der Zuständigkeit der Clearingstelle und deren Beurteilung der Versicherungspflicht in Kraft.

"summa summarum" Ausgabe 03/2010

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Neues europäisches Koordinierungsrecht
    Zum 1.5.2010 tritt neues Europarecht für Wanderarbeitnehmer (Ausstrahlung, Einstrahlung, Entsendung) in Kraft.
  • Kurzarbeit und Beitragsberechnung
    Seit 1.1.2010 gelten neue, einheitliche Regeln für die Beitragsberechnung.
  • Kurzarbeit und Arbeitsunfähigkeit
    Trifft Kurzarbeit mit Arbeitsunfähigkeit zusammen, sind 2 Konstellationen zu unterscheiden.
  • Entgeltbescheinigungsrichtlinie in Kraft
    Zum 1.1.2010 traten einheitliche Mindeststandards zur Ausstellung einer Entgeltbescheinigung in Kraft.
  • Aufzeichnungspflichten der Arbeitgeber
    Bei der Führung der Lohn- bzw. Entgeltunterlagen hat der Arbeitgeber einiges zu beachten.
  • Statusfeststellung von Erwerbstätigen
    Betroffene erhalten beim Statusfeststellungsverfahren künftig noch mehr Rechtssicherheit.

"summa summarum" Ausgabe 02/2010

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Modellprojekt GeniAL
    Ein neuer Arbeitgeberservice bietet Unterstützung für ein demografiefestes Unternehmen.
  • Neue Geringfügigkeits-Richtlinien
    Rund um kurzfristige Beschäftigungen und Minijobs gab es Rechtsänderungen und neue Auslegungen.
  • Freistellung von der Arbeitsleistung
    Trotz Freistellung kann das Beschäftigungsverhältnis bestehen bleiben.
  • Unfallversicherung: Beiträge aus Wertguthaben
    Seit 1. Januar 2010 gelten einheitliche Regelungenfür die Beitragspflicht von Wertguthaben in der Unfallversicherung.
  • Künstlersozialabgabe: Neue Entscheidungen
    Bezüglich der Zahlungspflicht der Künstlersozialabgabe gibt es einige neue und interessante Entscheidungen des Bundessozialgerichts.

"summa summarum" Ausgabe 01/2010

Gesamtausgabe 2010

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2010 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2010.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2010

2009

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Schwarz-Gelb an der Regierung:
    Welche sind die wichtigsten Vorhaben der neuen Bundesregierung aus Sicht der Betriebe und Entgeltabrechner?
  • Einheitliches Beschäftigungsverhältnis:
    Wann ist trotz mehrerer Vertragsverhältnisse von einem einheitlichen Beschäftigungsverhältnis auszugehen?
  • ELENA:
    Das ELENA-Verfahrensgesetzwirkt sich ab Januar 2010 auf die Praxis aus. Es läutet eine neue Ära im betrieblichen Bescheinigungswesen ein.
  • Geringfügigkeits-Richtlinien:
    Die neue Fassung bringt Änderungen für die Praxis.
  • Entgeltmeldungen für nur UV-Pflichtige:
    Im Ausnahmefall können Arbeitnehmer auch nur zur Unfallversicherung pflichtig sein.Wann und wie sind für solche PersonenMeldungen zu erstatten?
  • SV-Rechengrößen 2010:
    Die Rechengrößen für das Jahr 2010 auf einen Blick.

"summa summarum" Ausgabe 06/2009

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Statusfeststellungsverfahren:
    Selbstständig oder Arbeitnehmer? Seit zehn Jahren prüft die Clearingstelle die Sozialversicherungspflicht.
  • Polnische Saisonarbeitskräfte:
    Eine Zusatzerklärung der Beschäftigten ersetzt nun das bisherige Mitteilungsschreiben der polnischen ZUS.
  • Insolvenzschutz bei Wertguthaben:
    Betriebe mit flexiblen Arbeitszeitregelungen müssen die neuen Regelungen zur Insolvenzsicherung des Wertguthabens beachten.
  • Jahresarbeitsentgeltgrenze in der KV:
    Arbeitgeber müssen die Voraussetzungen für die Versicherungsfreiheit in der Kranken- und Pflegeversicherung regelmäßig überprüfen.
  • Künstlersozialabgabe:
    Seit zwei Jahren überprüfen die Rentenversicherungsträger auch die Zahlung der Künstlersozialabgabe.

"summa summarum" Ausgabe 05/2009

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Entgeltbescheinigungsrichtlinie:
    Das BMAS setzt neue Standards.
  • Kurzarbeit:
    Weitere Erleichterungen sind in Kraft.
  • Fortbestand des Beschäftigungsverhältnisses:
    Bei der Freistellung von der Arbeitsleistung sind neue BSG-Urteile zu beachten.
  • Lohnnachweis für die Unfallversicherung:
    Wie die Lohnsummen ab 2010 bzw. 2012 an die Unfallversicherungsträger übermittelt werden.
  • Sachzuwendungen durch Dritte:
    Zahlungen durch Dritte sind steuerfrei und auch beitragsfrei zur Sozialversicherung.
  • Vom Arbeitgeber übernommene Studiengebühren:
    Unter bestimmten Voraussetzungen besteht Steuerfreiheit und auch Beitragsfreiheit.

"summa summarum" Ausgabe 04/2009

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle (Flexi-II):
    Das neue Rundschreiben vom 31. März 2009 erläutert die aktuelle Rechtslage.
  • Haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft:
    Für diese neue Unterform der GmbH erfolgen versicherungsrechtliche Beurteilungen wie bei einer GmbH.
  • Nachzahlung von Arbeitsentgelt:
    Wird Minijobbern Entgelt wegen eines Urteils nachgezahlt, so kann dies Auswirkungen auf ihren Status haben.
  • Pflegezeit:
    Für Pflegepersonen ergeben sich wichtige versicherungsrechtliche Konsequenzen.
  • Organmitglieder ausländischer Kapitalgesellschaften:
    Unterliegen Organmitglieder einer „Limited“ und ähnlicher EU-Gesellschaften deutschem Sozialversicherungsrecht?

"summa summarum" Ausgabe 03/2009

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Sonderfälle bei Sofortmeldungen:
    Die Spitzenorganisationen der Sozialversicherung und die Finanzkontrolle Schwarzarbeit haben gemeinsam Festlegungen zu den Sofortmeldungen in Sonderfällen getroffen.
  • Betriebliche Gesundheitsförderung:
    Für bestimmte Arbeitgeberleistungen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung sieht der Gesetzgeber eine Lohnsteuer- und Beitragsfreiheit vor.
  • Neuregelungen beim Kurzarbeitergeld:
    Zur Beschäftigungssicherung bei Kurzarbeit und witterungsbedingtem Arbeitsausfall sind zum 1. Februar 2009 wesentliche Verbesserungen für Betriebe in Kraft getreten.
  • Betriebliche Altersversorgung:
    Mit dem Gesetz zur Strukturreform des Versorgungsausgleichs sollen ab dem 1. September 2009 die Regelungen zur Durchführung des Versorgungsausgleichs wesentlich geändert werden.

"summa summarum" Ausgabe 02/2009

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Pendlerpauschale:
    Weil die alte Pendlerpauschale rückwirkend gilt, können die Sozialversicherungsträger Beiträge auf Fahrtkostenzuschüsse erstatten.
  • Statusfeststellungsverfahren:
    Das Statusfeststellungsverfahren gibt Aufschluss darüber, ob jemand als Beschäftigter im Unternehmen tätig ist.
  • Künstlersozialabgabe:
    Wir erläutern, wann Werbung oder Öffentlichkeitsarbeit für das eigene Unternehmen künstlersozialabgabepflichtig ist.
  • Studiengebühren:
    Übernimmt der Arbeitgeber Studiengebühren für Arbeitnehmer, so sind die Beträge in der Regel beitragspflichtiger Arbeitslohn.
  • Minijobs:
    Stellen Arbeitgeber Minijobber ein und klären nicht, ob diese versicherungsfrei sind, müssen sie gegebenenfalls Pflichtbeiträge nachzahlen.

"summa summarum" Ausgabe 01/2009

Gesamtausgabe 2009

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2009 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2009.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2009

2008

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Sofortmeldung
    Ab dem 1. Januar 2009 müssen Arbeitgeber bestimmter Branchen neue Mitarbeiter unmittelbar an die Rentenversicherung melden.
  • Flexible Arbeitszeit
    Die Regelungen zur Vereinbarung flexibler Arbeitszeiten sollen zum 1. Januar 2009 erheblich verändert werden.
  • Unfallversicherung
    Arbeitgeber müssen in Meldungen zur Sozialversicherung ab Januar 2009 auch die Arbeitsstunden der Arbeitnehmer angeben.
  • Entgeltunterlagen:
    Auch bei Minijobbern ist die Angabe der Arbeitsstunden in den Entgeltunterlagen nach wie vor unverzichtbar.

"summa summarum" Ausgabe 06/2008

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Meldungen
    Ab dem 1. Januar 2009 müssen Arbeitgeber im Rahmen des DEÜV-Meldeverfahrens auch Angaben zur Unfallversicherung machen.
  • Sachzuwendungen
    Sachzuwendungen an Arbeitnehmer sind auchdann beitragspflichtig, wenn sie pauschal versteuert werden.
  • Beitragsnachweise
    Beitragsnachweise müssen bis spätestens zwei Arbeitstage vor Fälligkeit der Beiträge bei der Einzugsstelle vorliegen.
  • Statusfeststellung
    Aufgrund einer Betriebsprüfung verschiebt sich der Beginn der Versicherungspflicht von Arbeitnehmern nicht mehr.

"summa summarum" Ausgabe 05/2008

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Pflegereform
    Seit 1. Juli 2008 haben Arbeitnehmer neue Freistellungsansprüche, wenn nahe Angehörige pflegebedürftig sind. Sie dürfen für bis zu zehn Arbeitstage unbezahlt von der Arbeit fernbleiben bzw. eine Pflegezeit von bis zu sechs Monaten nehmen.
  • Entgeltumwandlung
    Arbeitnehmer haben einen Anspruch darauf, Entgelt für eine betriebliche Altersvorsorge umzuwandeln. Aufgrund einer Gesetzesänderung können sie dabei neben Steuern über den 31. Dezember 2008 hinaus auch Sozialversicherungsbeiträge sparen.

"summa summarum" Ausgabe 04/2008

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Aufwandsentschädigungen
  • Reisekosten
  • Hinzuverdienst
  • Künstlersozialabgabe
  • Betriebsnummern

"summa summarum" Ausgabe 03/2008

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Gesonderte Meldung
  • Arbeitgeberumlagen
  • Vorruhestandsgeld
  • Krankentagegeld

"summa summarum" Ausgabe 02/2008

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

Gewähren Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Bezüge neben Sozialleistungen, sind diese seit dem 1. Januar 2008 häufiger beitragsfrei in der Sozialversicherung. Der Grund dafür ist eine neue Bagatellgrenze von 50 Euro. Solche Bezüge sind immer dann beitragsfrei, wenn sie zusammen mit der Sozialleistung das bisherige Nettoarbeitsentgelt um nicht mehr als 50 Euro pro Monat übersteigen. Andernfalls ist der Teil, der über dem Nettoarbeitsentgelt liegt, also auch die ersten 50 Euro, beitragspflichtig.

"summa summarum" Ausgabe 01/2008

Gesamtausgabe 2008

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2008 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2008.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2008

2007

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Bürokratieabbau
  • Sozialversicherungsänderungsgesetz
  • Saison-Kurzarbeitergeld

"summa summarum" Ausgabe 06/2007

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Rente mit 67
  • Altersteilzeit
  • Übungsleiterfreibetrag

"summa summarum" Ausgabe 05/2007

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Künstlersozialabgabe: Prüfung durch die Rentenversicherungsträger.
  • Finanzierung der Künstlersozialversicherung.
  • Wer ist abgabepflichtig?
  • Selbstständige Künstler und Publizisten.
  • Berechnung der Künstlersozialabgabe.
  • Melde- und Aufzeichnungspflichten.
  • Ausgleichsvereinigungen.

"summa summarum" Ausgabe 04/2007

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • Gleitzone:
    Im Bereich von 400,01 bis 800,00 EUR sparen Arbeitnehmer durch niedrigere Beiträge.
  • Versorgungsanwartschaften:
    Auf rückabgewickelte Anwartschaften werden gegebenfalls Sozialversicherungsbeiträge fällig.
  • Saisonkräfte:
    Für Arbeitskräfte aus Rumänien und Bulgarien gelten die europäischen Entsendevorschriften.
  • Entgeltfortzahlungsversicherung:
    Auch Saisonarbeitskräfte sind in die Entgeltfortzahlungsversicherung einbezogen.
  • Zuschläge:
    Zuschläge für Sonntagsarbeit, Feiertagsarbeit und Nachtarbeit sind gegebenenfalls beitragsfrei.
  • Krankenversicherung:
    Hauptberuflich selbstständig Tätige sind nicht von der Krankenversicherungspflicht erfasst.

"summa summarum" Ausgabe 03/2007

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie folgende Artikel:

  • JAE-Überschreiter
    Arbeitnehmer, die mit ihrem Entgelt über der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegen, scheiden erst nach drei Jahren aus der Krankenversicherungspflicht aus.
  • Allgemeine Versicherungspflicht
    Künftig haben alle in Deutschland ansässigen Personen einen Anspruch auf Absicherung im Krankheitsfall
  • Krankenkassenwahlrechte
    Berufsständisch begründete Sonderregelungen in den Bereichen der Knappschaft und der See-Krankenkasse werden aufgehoben.
  • Ausblick
    Eine Reihe von Regelungen aus der Gesundheitsreform, die auch die betriebliche Praxis berühren, treten erst zu späteren Zeitpunkten in Kraft.

"summa summarum" Ausgabe 02/2007

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Versicherungsrecht,
  • Beitragsrecht und
  • Meldeverfahren

"summa summarum" Ausgabe 01/2007

Gesamtausgabe 2007

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2007 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2007.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2007

2006

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Vorstandsmitglieder,
  • Lohnunterlagen,
  • Hinzuverdienstgrenzen und
  • Altersvorsorge

"summa summarum" Ausgabe 06/2006

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Gründungszuschuss,
  • Beitragsfälligkeit,
  • Statusfeststellung,
  • Unständige Beschäftigung und
  • Pauschalversteuerung.

"summa summarum" Ausgabe 05/2006

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Ehrenamt,
  • Arbeitgeberzschüsse,
  • Verwarnungsgelder und
  • Zuschläge.

"summa summarum" Ausgabe 04/2006

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Minijobs und Gleitzone,
  • Beitragsverfahrensverordnung,
  • Selbständige und
  • Ausgleichsverfahren.

"summa summarum" Ausgabe 03/2006

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Fälligkeit,
  • Ausgleichsverfahren,
  • Entgeltumwandlung und
  • Schwarzarbeit

"summa summarum" Ausgabe 02/2006

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Aufwendungsausgleichsgesetz, L
  • istenmeldungen,
  • Geschäftsführerhaftung und
  • Vordruck E 101.

"summa summarum" Ausgabe 01/2006

Gesamtausgabe 2006

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2006 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2006.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2006

2005

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Sozialleistungen,
  • Unfallversicherung und
  • Arbeitslosenversicherung.

"summa summarum" Ausgabe 06/2005

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Fälligkeit,
  • Firmenwagen,
  • Versicherungen,
  • Saisonkräfte und
  • Entsendungen.

"summa summarum" Ausgabe 05/2005

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Organisationsreform in der gesetzlichen Rentenversicherung,
  • elektronisches Meldeverfahren,
  • Saisonarbeitskräfte und
  • Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge.

"summa summarum" Ausgabe 04/2005

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Informationen zu den Themen:

  • Krankenversicherung,
  • EU-Osterweiterung,
  • Entsendungen,
  • Summenbeitragsbescheid,
  • Einmalzahlungen und
  • Reisekostenvergütungen.

"summa summarum" Ausgabe 03/2005

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Informationen zu den Themen:

  • Rechtsform "Limited",
  • Altersteilzeit,
  • Beitragserstattung und
  • Krankengeldzuschüsse.

"summa summarum" Ausgabe 02/2005

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Informationen zu den Themen:

  • Pflegeversicherung,
  • "Ein -Euro-Jobs",
  • Fortbestand der Beschäftigung,
  • Betriebliche Altersvorsorge,
  • Organisationsreform der Rentenversicherung.

"summa summarum" Ausgabe 01/2005

Gesamtausgabe 2005

Hier können Sie mit einem Klick alle Hefte des Jahres 2005 zusammen herunterladen. Die Gesamtausgabe erleichtert Ihnen auch die Suche in den Artikeln des Jahres 2006.

"summa summarum" Gesamtausgabe 2005

2004

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Entsehungsprinzip,
  • Pflegeversicherung,
  • Datenübermittlung ab 1.1.2005,
  • Änderungen zu Statuskennzeichen,
  • Organisationsreform

"summa summarum" Ausgabe 06/2004

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Berufsständische Versorgung,
  • Lohnunterlagen auf CD-ROM,
  • Kommunale Ehrenämter,
  • Entgeltumwandlung,
  • Vorläufige Rechengrößen

"summa summarum" Ausgabe 05/2004

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Nettolohnvereinbarung,
  • Doppelte Haushaltsführung,
  • Pauschalversteuerung,
  • Zahnersatzabsicherung,
  • Praktikanten

"summa summarum" Ausgabe 04/2004

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Besteuerung von Alterseinkünften,
  • EU-Osterweiterung,
  • Störfälle,
  • Meldungen bei Insolvenz,
  • Renteninformation

"summa summarum" Ausgabe 03/2004

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Neuregelungen zur Altersteilzeit ab 1.7.2004,
  • Mitarbeit in privaten Haushalten

"summa summarum" Ausgabe 02/2004

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Versicherungsrechtliche Beurteilung bei der Beschäftigung von Angehörigen,
  • Meldung der vollen Rentenversicherungsbeiträge bei Minijobs,
  • Keine Anwendung des Haushaltsscheckverfahren bei Beschäftigungsverhältnissen mit Wohnungseigentümergemeinschaften,
  • Beantwortung einer Auswahl von Fragen in der betrieblichen Abrechnungspraxis im Zusammenhang mit Minijobs,
  • Erneute Entscheidungen des BSG zum Thema Werkstudenten

"summa summarum" Ausgabe 01/2004

2003

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Saisonarbeitskräfte in der Landwirtschaft,
  • Privatnutzung eines Firmenfahrzeugs durch den beschäftigten Ehegatten,
  • Entscheidung des Bundessozialgerichts zur Fortgeltung des Werkstudentenprivilegs,
  • Aufzeichnungspflichten des Arbeitgebers bei geringfügigen Beschäftigungen,
  • Vorstände einer Aktiengesellschaft

"summa summarum" Ausgabe 06/2003

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Beitragspflicht für Warengutscheine und Sachgeschenke,
  • Änderungen seit Jahresbeginn rund um den Sozialversicherungsausweis,
  • Checkliste der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände für die Beurteilung von geringfügig entlohnten oder kurzfristig Beschäftigten,
  • Wahl der Besteuerungsform bei Minijobs,
  • Umlageverfahren in der Betriebsprüfung

"summa summarum" Ausgabe 05/2003

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Besondere Regelungen zur Versicherungspflicht für die Teilnehmer einer beruflichen Bildungsmaßnahme oder einer Leistung zur Teilhabe, P
  • kw- und Garagennutzung als geldwerte Vorteile,
  • Verzicht auf die Rentenversicherungsfreiheit zum Erwerb der vollen Rentenanwartschaften,
  • Pauschalbeiträge sind Arbeitgeberbeiträge,
  • Studenteneigenschaft bei Ausübung mehrerer Beschäftigungen

"summa summarum" Ausgabe 04/2003

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Mit dem Ziel zur Erleichterung der Bekämpfung von illegaler Beschäftigung und Schwarzarbeit haben sich Vertreter der Sozialversicherung und der Bauversicherung über die besonderen Anforderungen an die Lohnunterlagen im Baugewerbe verständigt,
  • Grundlegende Änderungen zur Besteuerung der Arbeitsentgelte aus geringfügig entlohnten Beschäftigungen per. 1.4.2003,
  • Besonderheiten bei der Anwendung der Gleitzonenregelung,
  • Änderung der Hinzuverdienstgrenzen für Rentner vor Vollendung des 65. Lebensjahres,
  • Aufhebung der Vorschriften zur Summenabstimmung gemeldeter Entgelte mit den gezahlten Beiträgen zum 31.3.2003

"summa summarum" Ausgabe 03/2003

Ausgabe 2

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Neuregelung des sogenannten Niedriglohnbereich und Einführung einer Gleitzone mit Wirkung ab 1.4.2003,
  • neue Beitragsnachweise seit 1.4.2003,
  • Zuflussprinzip bei Einmalzahlungen seit 1.1.2003,
  • Erhöhung der Mindesthinzuverdienstgrenzen bei Beschäftung von Rentnern per 1.4.2003,
  • Neues zur Scheinselbstständigkeit per 1.1.2003,
  • Förderung der „Ich-“ bzw. „Familien-AG“ durch einen Existenzgründungszuschuss per 1.1.2003,
  • Keine Betriebsprüfung privater Haushalte per 1.1.2003

"summa summarum" Ausgabe 02/2003

Ausgabe 1

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Vermittlungsorientierte Arbeitnehmerüberlassung durch die in jedem Arbeitsamtsbezirk eingerichteten Personal-Service-Agenturen,
  • Gewährung einer Entgeltsicherung für Ältere zur Abmilderung finanzieller Einbußen im Vergleich zum Arbeitsentgelt aus einer vorherigen Erwerbstätigkeit,
  • Konsequenzen der zum 1.1.2003 verstärkten Anhebung der Jahresarbeitsentgeltgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung,
  • steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten bei Umwandlung von Lohn und Gehalt zu Gunsten einer Versorgungszusage beziehungsweise Unterstützungskasse,
  • Neugestaltung des Beitragsnachweis sowie Wegfall der " klassischen " Beitragstabellen der Krankenkassen zum 1.1.2003

"summa summarum" Ausgabe 01/2003

2002

Ausgabe 6

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Erleichterte Bekämpfung illegaler Beschäftigung,
  • Prüfung der Beitragspflicht bei Überversorgung des im eigenen Betrieb beschäftigten Ehepartners durch Aufwendungen des Arbeitgebers für eine Direktversicherung,
  • steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten bei Umwandlung von Lohn-und Gehalt zu Gunsten von Pensionskassen und Pensionsfonds,
  • Überblick der Rechengrößen in der Sozialversicherung zum 1.1.2003

"summa summarum" Ausgabe 06/2002

Ausgabe 5

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Beitragsrechtliche Behandlung von Spenden für die Opfer von inländischen Naturkatastrophen, s
  • teuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten bei Umwandlung von Lohn und Gehalt zu Gunsten einer Direktversicherung,
  • Übermittlung von Meldungen und Beitragsnachweisen per E-Mail über die Software sv.net

"summa summarum" Ausgabe 05/2002

Ausgabe 4

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Versicherungsrechtliche Beurteilung von Saisonarbeitskräften,
  • Umwandlung von Arbeitslohn in Reisekosten,
  • Änderungen im Haushaltsscheckverfahren seit dem 1.1. 2002,
  • Einmalzahlungen bei Altersteilzeitarbeit sowie Auswirkungen des Teilzeit- und Befristungsgesetz auf die Sozialversicherung

"summa summarum" Ausgabe 04/2002

Ausgabe 3

In dieser Ausgabe der Zeitschrift finden Sie Informationen zu den Themen:

  • Führung von Wertguthaben im Rahmen vertraglich vereinbarter flexibler Arbeitszeitregelungen,
  • Hinzuverdienstgrenzen für Rentner vor Vollendung des 65.Lebensjahres,
  • Säumniszuschläge bei Bescheiden der Finanzämter,
  • 325-Euro-Jobs,
  • Details zu der ab 1.4.2002 geltenden Neuregelung bei der Krankenversicherung der Rentner

"summa summarum" Ausgabe 03/2002

Broschüren für Arbeitgeber und Steuerberater

In den vier E-Broschüren "Auf den Punkt gebracht" aus der summa summarum-Reihe finden Sie relevante Fakten und Informationen zu Betriebsprüfungen.

Zur besseren Übersicht haben wir die Broschüren in die Themengebiete Versicherung, Beiträge und Meldungen aufgeteilt. Die Broschüre "Auf den Punkt gebracht: Prüfung von A - Z" liefert einen guten ersten Überblick über die Begrifflichkeiten rund um die Betriebsprüfung.

Umfassende Querverweise im Inhalt erleichtern Ihnen ebenso die Arbeit, wie umfangreiche Verlinkungen aller genannten Paragraphen, der BSG-Urteile, der Ausgaben des E-Papers summa summarum und anderer spannender Inhalte.

E-Broschüren "Auf den Punkt gebracht"

Auf den Punkt gebracht: Versicherung

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein sozialer Rechtsstaat. Entsprechend eng sind die Maschen der sozialen Absicherung geknüpft. Dies gilt für alle Bereiche der Sozialversicherung, gleichgültig ob in der Kranken-, Pflege-, Renten- oder Arbeitslosenversicherung. Insbesondere Arbeitgeber müssen sich mit den verschiedensten Regelungen der Sozialversicherung auskennen – und das nicht nur in der Theorie, sondern auch und gerade in der praktischen Umsetzung.

Besteht Versicherungspflicht für den Praktikanten? Wie ist der Auszubildende zu beurteilen? Gelten für Beamte Sonderregelungen? Diese und zahlreiche andere Fragen müssen in den Unternehmen Tag für Tag beantwortet werden.Der Gesetzgeber hat dafür gesorgt, dass die richtige Umsetzung der Sozialversicherung geprüft wird – und mit dieser Aufgabe die Träger der Rentenversicherung beauftragt. Unsere Broschüre gibt Arbeitgebern alle notwendigen Informationen, um einer solchen Betriebsprüfung gelassen entgegensehen zu können. Sie finden Informationen rund um die Versicherungspflicht und -freiheit der verschiedensten Personengruppen

Herunterladen

Auf den Punkt gebracht: Beiträge

Arbeitsentgelt, das Arbeitnehmer aus einem Beschäftigungsverhältnis heraus erzielen, ist in der Regel auch beitragspflichtig in der Sozialversicherung. Die Beiträge werden vom Arbeitgeber berechnet und abgeführt. Entstehen hierbei Fehler, kann dies bedeuten, dass die Sozialversicherungsträger Beiträge nachfordern müssen. Beitragsansprüche gegenüber dem Arbeitgeber verjähren frühestens in vier Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres ihrer Fälligkeit.

Die Träger der Deutschen Rentenversicherung sind mit der Sozialversicherungsprüfung im Unternehmen beauftragt. Wir möchten Ihnen mit dieser Broschüre gezielte Informationen geben, wie die Sozialversicherungsbeiträge anhand des maßgeblichen Arbeitsentgelts berechnet werden. Auf diese Weise können Fehler, die später zu Prüfbeanstandungen führen, bereits im Vorfeld vermieden werden. Ein Entgeltkatalog am Ende dieser Broschüre listet häufig vorkommende Entgeltarten auf und hilft Arbeitgebern, diese aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht richtig zu bewerten.

Herunterladen

Auf den Punkt gebracht: Meldungen

Die Kranken- und Pflegekassen, die Rentenversicherungsträger, die Unfallversicherungsträger und die Bundesagentur für Arbeit benötigen zur Erfüllung ihrer Aufgaben von allen Arbeitgebern Informationen über die bei ihnen beschäftigten Arbeitnehmer. Deshalb müssen alle Arbeitgeber für die bei ihnen Beschäftigten Meldungen erstatten. Die Daten dieser Meldungen dienen auch dazu, die Ansprüche der Beschäftigten auf Leistungen gegenüber den zuständigen Versicherungsträgern sicherzustellen.

Grundlage für das Meldeverfahren in der Sozialversicherung sind die §§ 28a bis 28c SGB IV, die Verordnung über die Erfassung und Übermittlung von Daten für die Träger der Sozialversicherung (Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung DEÜV) sowie die zu § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1-3 SGB IV erlassenen Gemeinsamen Grundsätze der Spitzenorganisationen der Sozialversicherung.

Herunterladen

Auf den Punkt gebracht: Prüfung von A - Z

Die Broschüre "Prüfung von A–Z" fasst die wichtigsten Stichworte aus den drei weiteren Broschüren der "Auf den Punkt gebracht" - Reihe und der Zeitschrift "summa summarum" zusammen und gibt dem Leser so einen kompakten Überblick über alle prüfrelevanten Themen. Die Stichworte sind alphabetisch geordnet.

Die aufgeführten Sachverhalte beziehungsweise Begriffe sind mit Quellen- und Seitenhinweisen versehen. So lässt sich auf den ersten Blick erkennen, in welcher der Broschüren oder Zeitschriften und an welcher Stelle der entsprechende prüfungsrelevante Tatbestand näher erläutert wurde. Das Stichwortverzeichnis gibt einen schnellen Überblick über die aufgeführten Begriffe. Alle Quellen- und Seitenhinweise sind umfassend verlinkt.

Herunterladen

Newsletter

Verpassen Sie keine Ausgabe der "summa summarum"

Damit Sie keinen Erscheinungstermin verpassen, können Sie unseren Newsletter "Informationen für Arbeitgeber und Steuerberater" kostenlos abonnieren. Damit informieren wir Sie zum Beispiel über aktuelle Ausgaben, die Erscheinungstermine der E-Broschüren und neue Rundschreiben.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Newsletter bestellen

Datenschutz

Die Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten habe ich gelesen und bin damit einverstanden.

Kontakt

Sie haben Fragen zu den E-Paper-Ausgaben, den E-Broschüren oder zum Newsletter-Abonnement?

Bei Fragen rund um "summa summarum" helfen wir Ihnen gern. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an:

summasummarum@drv-bund-presse.de

Betriebsprüfungsrelevante Fragen beantwortet Ihnen der Betriebsprüfdienst der Deutschen Rentenversicherung:

betriebspruefdienst@drv-bund.de