Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Rente

Wir begleiten Sie ein Leben lang - vom Berufsanfang bis ins Rentenalter. Und wir helfen auch mit Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenrenten.

Service

Vorübergehende Erhöhung der Verdienstgrenze bei Altersrenten

Für das Jahr 2020 wurde die Verdienstgrenze bei vorgezogenen Altersrenten von 6.300 Euro auf 44.590 Euro angehoben. Rentnerinnen und Rentner können daher bis zu 44.590 Euro im Kalenderjahr zu ihrer Rente hinzuverdienen, ohne dass diese gekürzt wird. Die Erhöhung der Verdienstgrenzen soll Personalengpässe entgegenwirken, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind. Ab 2021 gelten wieder die bisherigen Grenzen.

Die Erhöhung der Verdienstgrenzen gilt nicht für Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenrenten.

Erfahren Sie hier mehr!

Formularsuche

Das ist Fakt

  • Sicherheit für Generationen
    Wir sind immer für Sie da: Vom Berufsstart bis ins Rentenalter

  • Jetzt das Alter planen
    Wichtigste Einnahmequelle im Alter: Die gesetzliche Rente
  • Das Netz für alle Fälle
    Schutz für Erwerbsgeminderte und für Hinterbliebene

Eine große Familie sitzt am Tisch und isst Kuchen

Beratung vor Ort