Deutsche Rentenversicherung

Ihre Suchergebnisse für „kindererziehungszeit“

Häufige Fragen

Was versteht man unter Mütterrente und worauf hat sich die Bundesregierung bei der Mütterrente II geeinigt?

Mit dem Begriff Mütterrente ist eine bessere Anerkennung von Erziehungszeiten für Kinder gemeint, die vor 1992 geboren wurden. Die Mütterrente gibt es seit dem 1. Januar 2014. Zum 1. Januar 2019 wurde die "Mütterrente II" eingeführt, dank der Erziehende pro Kind, das vor 1992 geboren wurde, bis zu einem halben Jahr Erziehungszeit zusätzlich bei der Rente angerechnet bekommen. Dies entspricht bis zu einem zusätzlichen halben Rentenpunkt. Pro Kind sind jetzt bis zu 30 Monate Kindererziehungszeit möglich, das entspricht bis zu zweieinhalb Rentenpunkten.

Worauf hat sich die Bundesregierung bei der Mütterrente II geeinigt?

Künftig bekommen Erziehende für vor 1992 geborene Kinder pro Kind bis zu einem halben Jahr Erziehungszeit zusätzlich bei der Rente angerechnet. Dies entspricht bis zu einem zusätzlichen halben Rentenpunkt.
Pro Kind sind also künftig bis zu 30 Monate Kindererziehungszeit möglich, das entspricht bis zu zweieinhalb Rentenpunkten.

Welche Regelungen treten zum 1. Januar 2019 in Kraft?

Die verbesserte Anrechnung von Kindererziehungszeiten sowie die Verbesserungen bei den Erwerbsminderungsrenten treten zum 1. Januar 2019 in Kraft. Des Weiteren gelten die Haltelinien für den Beitragssatz und das Rentenniveau ebenfalls ab dem 1. Januar 2019.

Alle 7 Ergebnisse in Häufige Fragen

Artikel

Mütterrente Rente / Allgemeine
Informationen
zur Rente

...Mit dem Begriff Mütterrente ist eine bessere rentenrechtliche Anerkennung von Erziehungszeiten für Kinder gemeint, die vor 1992 geboren wurden. Für sie konnte bis 30. Juni 2014 ein Jahr Kindererziehungszeit berücksichtigt werden. Seit 1. Juli 2014 kann für alle Mütter oder Väter, deren Kinder vor...

Kindererziehungszeiten Rente / Allgemeine
Informationen
zur Rente

...Kindererziehungszeiten sind Pflichtbeitragszeiten, für die Beiträge als gezahlt gelten oder seit dem 1. Juni 1999 vom Bund an die Rentenversicherung tatsächlich gezahlt werden. Für Geburten ab 1. Januar 1992 werden die ersten drei Jahre nach der Geburt des Kindes als Erziehungszeit angerechnet, für...

Kindererziehung: Ihr Plus für die Rente Rente / Familie und Kinder

... fast einen Kindererziehungszeiten sind Pflichtbeiträge, die sich direkt auf Ihre Rentenhöhe auswirken. Für die Zeit der Kindererziehung werden Sie in etwa so gestellt, als hätten Sie Beiträge aufgrund des  gezahlt. Umgerechnet bringt Ihnen ein Jahr Kindererziehungszeit Euro Rente pro Monat. Sie...

Alle 53 Ergebnisse in Artikeln Alle Suchergebnisse Regional

Aktuelles

Kindererziehungszeiten – nicht ohne Antrag Knappschaft-Bahn-See | Meldung

...Für die Erziehung eines Kindes werden durch die Deutsche Rentenversicherung bis zu drei Jahre Kindererziehungszeiten gutgeschrieben. Kindererziehungszeiten müssen Sie selbst beantragen, sonst zählen sie nicht zur Rente. Die Kindererziehungszeit wird grundsätzlich dem Elternteil zugeordnet, der sein...

Kindererziehungszeit: Kilian, Sarah und Ava aus Langen Meldung

...Die Kampagne erzählt zu jedem Leistungsangebot der Deutschen Rentenversicherung eine Geschichte - nahbar und authetisch, wie sie nur das Leben selbst schreiben kann. Zum Thema Kindererziehungszeit berichten Kilian und Sarah von ihren Erfahrungen. Entdecken Sie hier ihre Geschichte...

Erziehung durch Väter: Was Eltern beachten müssen Meldung

...Die Erziehung von Kindern wird bei der Rentenberechnung unter anderem mit der dreijährigen Kindererziehungszeit berücksichtigt, die entweder die Mutter oder der Vater erhalten kann. Wenn der Vater die Zeit erhalten soll, müssen Eltern ggf. gleich nach der Geburt tätig werden. Erzieht der Vater das...

Alle 106 Ergebnisse in Aktuelles Alle Suchergebnisse Regional

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK