GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

7. ICF-Anwenderkonferenz am 11.3.2009 in Münster

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie finden hier das Protokoll der 7. ICF-Anwenderkonferenz mit den Kurzfassungen und Powerpoint-Präsentationen der einzelnen Beiträge. An der 7. ICF-Anwenderkonferenz nahmen bis zu 90 Vertreter von Behindertenverbänden, Sozialversicherungssträgern, aus dem Forschungsbereich, von Reha-Einrichtungen, Ausbildungsstätten, Berufs- und Fachverbänden teil.

In der Einleitung wurde auf einschlägige neuere Literatur, Veranstaltungen sowie Fortbildungsmöglichkeiten hingewiesen und organisatorische Fragen geklärt. Daran schlossen sich die Auswertung eines auf der vorausgehenden Anwenderkonferenz verteilten Fragebogens zur ICF-Qualifizierung sowie Empfehlungen zur Implementierung der ICF auch im akutmedizinischen Krankenhaussektor an. Grundsätzliche Fragestellungen wurden in Beiträgen zur funktionalen Gesundheit, zu Kontextfaktoren und Beurteilungsmerkmalen thematisiert.

Mehrere Projekte im Planungs- oder Ausführungsstadium kennzeichneten den anwendungsbezogenen Teil der Konferenz. Ein Projekt davon stammte aus dem nahen Ausland. Ergänzung fanden die Präsentationen durch Abhandlungen zu einem indikationsspezifischen Core Set beziehungsweise einer indikationsbezogenen Patientenschulung sowie zu Fragen der Einsetzbarkeit der ICF in der sozialmedizinischen Begutachtung.

In der Diskussion zeigte sich weiterer Bedarf für die Auseinandersetzung sowohl mit theoretischen Fragestellungen im Zusammenhang mit dem ICF-Konzept als auch mit praktischen Erfahrungen aus der Projektarbeit. Als wünschenswert wurde eine verstärkte Koordinierung von Überlegungen und Tätigkeiten im nationalen Rahmen angegeben. In welcher Form diesem Bedarf entsprochen wird, kann allen an dem Thema Interessierten, die sich in die Liste für die Anwenderkonferenzen eingetragen haben oder eintragen lassen, per E-Mail mitgeteilt werden.

Informationen über zukünftige ICF-Anwenderkonferenzen werden unverändert ausschließlich per E-Mail ausgetauscht. Wer seine Angaben ändern oder sich neu anmelden möchte, wendet sich bitte an folgende Anschrift: icf-anwenderkonferenz@drv-bund.de.

Dabei können Sie Namen, Institution, Adresse, Telefon-Nummer und E-Mail-Adresse angeben.

  • Dr. Manfred Rohwetter als Vertreter der Deutschen Rentenversicherung Bund
  • Dr. Thomas Ewert als Vertreter der DGRW
    Tel.: 089 / 7095 - 4077
    Fax: 089 / 7095 - 8836
    E-Mail: Thomas.Ewert@med.uni-muenchen.de