Deutsche Rentenversicherung

Forschungsprojekte der Deutschen Rentenversicherung Bund

Die Rehabilitationsabteilung der Deutschen Rentenversicherung Bund fördert Forschungsprojekte, die der Weiterentwicklung der Rehabilitation im Sinne der gesetzlichen Rentenversicherung dienen. Der Begriff der Rehabilitation ist dabei im Sinne der §§ 9 bis 32 SGB VI zu verstehen, umfasst also auch Präventionsleistungen, Leistungen zur Kinder- und Jugendlichenrehabilitation und sonstige Leistungen.

Laufende Projekte

Januar 2020 bis Juni 2025 - Wirksamkeit der verhaltensmedizinisch orientierten Rehabilitation (VOR) mit divergierenden psychologischen Gruppenansätzen bei Rehabilitanden mit chronischen Rückenschmerzen

Dr. Karin Meng, Universität Würzburg

Januar 2020 - Dezember 2024 - Entwicklung und Evaluation eines Manuals zur Identifikation und Beratung von Patienten in der medizinischen Rehabilitation mit LTA-Bedarf

Dr. Viktoria Arling, RWTH Aachen

Januar 2020 - Dezember 2023 - Verlaufseffekte bei Rehabilitanden mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK) in der spezialisierten kardiologischen Rehabilitation (Reha-PAVK)

Dr. Karin Meng, Universität Würzburg

Januar 2020 - Juni 2024 - Optimierung der Online-Nachsorge GSA-Online plus durch die Entwicklung und Evaluation eines ergänzenden Moduls zur individualisierten Return to Work-Planung (RTW-Plan)

Dr. Rüdiger Zwerenz, Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

März 2020 - Januar 2024 - Überleitungsmanagement in der Medizinischen Rehabilitation der gesetzlichen Rentenversicherung: Entwicklung, Erprobung und formative Evaluation eines strukturierten Konzeptes

Prof. Dr. Heiner Vogel, Dr. Ulrike Niens, Universitätsklinikum Würzburg

März 2020 - Februar 2023 - Folgen berufsbezogener Belastung im neuen Konzept des Stress-Response Syndroms nach ICD-11 in der Rehabilitation

Prof. Dr. Volker Köllner, Charité - Universitätsmedizin Berlin

April 2020 bis März 2023 - Inanspruchnahme und Versorgungsverläufe von Reha-Leistungen bei psychischen Beeinträchtigungen (InVerPsych)

Prof. i. R. Dr. Ernst von Kardorff, Berliner Werkstatt für Sozialforschung UG (bws)

Dr. Christian Hetzel, Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation GmbH (iqpr)

April 2021 - März 2023 - Berufsbezogene Unterstützungsmodule für Rehabilitanden und Rehabilitandinnen mit chronisch entzündlicher Darmerkrankung (CED). Implementierung und Erprobung (mitCED@work_Reha)

Dr. Jana Langbrandtner, Universität zu Lübeck

Juli 2021 - Dezember 2023 - Psychosomatische Hybrid-Reha

Prof. Dr. Ruth Deck, Universität zu Lübeck

September 2021 - August 2024 - Berufliche Reintegration von Darmkrebspatienten nach der Reha - eine prospektive Studie mit speziellem Fokus auf Vitamin D-Mangel und chronische Fatigue

Prof. Dr. Hermann Brenner und Dr. Ben Schöttker, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg

Oktober 2021 - Dezember 2023 - Beufslotsen und - lotsinnen in Krebsberatungsstellen: Entwicklung und Pilotierung einer komplexen Intervention

Prof. Dr. Nicole Ernstmann, Universitätsklinikum Bonn

November 2021 - Dezember 2023 - Nicht-Unterlegenheit einer hybriden ambulanten orthopädischen Rehabilitation: eine randomisierte kontrollierte Studie (HIRE)

Prof. Dr. Matthias Bethge, Universität zu Lübeck

November 2021 bis Oktober 2025 - Entwicklung und Evaluation eines individuellen, berufsbezogenen, körperlichen Trainings per App zur Förderung der beruflichen Teilhabe im Kontext der beruflichen Rehabilitation

Torsten Alles (Ph. D.), Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation GmbH an der Deutschen Sporthochschule Köln (iqpr)

August 2022 - Juli 2024 - Entwicklung und Überprüfung eines Bewegungsvorstellungstrainings (BVT) in der Rehabilitation nach Schlaganfall

Prof. Dr. Claudia Voelcker-Rehage, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

März 2022 - Februar 2025 - Verhaltensmedizinisch orientierte Rehabilitation für Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen: eine randomisierte kontrollierte Studie (VOR-KARDIO)

Prof. Dr. Matthias Bethge, Universität zu Lübeck

Juli 2022 - Juni 2024 - Umsetzung, Wahrnehmung und Wirksamkeit der ambulanten vs. stationären orthopädischen MBOR

Dr. David Bühne, Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation GmbH an der Deutschen Sporthochschule Köln (iqpr)

Januar 2022 - Juni 2025 - Formale Evaluation einer dualen Rehabilitation in verschiedenen Indikationsbereichen (DUAL)

Prof. Dr. Heiner Vogel und PD Dr. Karin Meng, Universitätsklinikum und Universität Würzburg

März 2022 - Februar 2024 - Implikationen der SARS-CoV-2 Pandemie für die psychosomatische Rehabilitation - eine Kohortenstudie (ISAR-Psych)

Prof. Dr. Mirjam Körner, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Januar 2022 - Juni 2024 - REHAvolution: Akzeptanz und zukünftige Ausgestaltung medizinischer Rehabilitation und Reha-Nachsorge unter Berücksichtigung von digital unterstützten Angeboten

Prof. Dr. Christoph Dockweiler, Universität Siegen

Dezember 2021 - Dezember 2023 - Bedeutung des Post-COVID-Syndroms innerhalb der Rehabilitation der DRV (PoCoRe)

Prof. Dr. Thomas H. Loew, Universitätsklinikum Regensburg

Mai 2022 - Oktober 2023 - Vernetzung der Selbsthilfeinitiativen von Long-Covid-Patientinnen und -Patienten untereinander sowie mit den Akteuren im Bereich der Rehabilitation zum Aufbau nachhaltiger Unterstützungs- und Informationsangebote für Betroffene durch die Selbsthilfe (Long Covid Reha Empowerment)

Dr. Martin Danner, BAG Selbsthilfe Düsseldorf

September 2022 - Februar 2023 - Partizipative Bedarfserhebung von Post-COVID Betroffenen zur erfolgreichen Wiedereingliederung in das Arbeitsleben (ReCOVer)

Prof. Dr. Markus Jüster, Hochschule Kempten

November 2022 - Oktober 2024 - Tel-O-RENA: Telematische IRENA Reha-Nachsorge für ophthalmologische Rehabilitandinnen und Rehabilitanden

Prof. Dr. Kathleen S. Kunert, REGIOMED Rehaklinik Masserberg

Januar 2023 - Dezember 2024 - Unterstützungs- und Fortbildungsbedarf bei Angehörigen der Gesundheitsberufe in der medizinischen Rehabilitation (INFORM)

PD Dr. Annett Salzwedel, Universität Potsdam

Januar 2023 bis Juni 2025 - Lehrküchen - Bestandsaufnahme und Empfehlungen für standardisierte Konzepte der medizinischen Rehabilitation (LeKER)

Prof. Dr. Sigrid Hahn, Hochschule Fulda

Januar 2023 bis Dezember 2025 - Evaluation eines ambulanten Rehabilitationsprogramms für Kinder und Jugendliche mit Adipositas (EvambAdi)

Prof. Dr. Karla Spyra, Charité - Universitätsmedizin Berlin

Januar 2023 bis Dezember 2025 - Entwicklung und formative Evaluation einer Online-Informationsplattform für Versicherte mit Rehabilitationsbedarf bei psychischen Komorbiditäten und arbeits-/berufsbezogenen Belastungen (Reha-passt)

Prof. Dr. Heiner Vogel - Universitätsklinikum Würzburg

Januar 2023 bis Dezember 2026 - Die Effektivität von Ernährungsberatung auf den Ernährungszustand von Patienten mit gastrointestinalen (GI) Tumoren während und nach der stationären Rehabilitation (REGENERATION)

Dr. Nicole Erickson, Klinikum der Universität München

März 2023 bis August 2024 - Bestimmende Faktoren der subjektiven Erwerbsaussichten von Patientinnen und Patienten in der kardiologischen, onkologischen und orthopädischen Anschlussrehabilitation - eine qualitative Vergleichsstudie (BESSER-V)

PD Dr. Annett Salzwedel, Universität Potsdam

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK