Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Über uns & Presse
  3. Presse
  4. Aktuelles
  5. Beendigung von Rentenüberleitungen bei Heimunterbringung

Beendigung von Rentenüberleitungen bei Heimunterbringung

3. Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes tritt zum 1. Januar 2020 in Kraft

Die 3. Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes tritt zum 1. Januar 2020 in Kraft. Dadurch ergeben sich Änderungen für Rentenbezieher, die zusätzlich Sozialhilfe erhalten und in Heimen leben. Ab dem 1. Januar 2020 soll die Rente direkt an die Rentenbezieher gezahlt werden. Damit die Rentenbezieher ihre Rente rechtzeitig erhalten, muss der zuständige Rentenversicherungsträger über die Kontoverbindung des Rentenbeziehers informiert werden. Der entsprechende Vordruck wird den Rentenbeziehern von ihrem Sozialhilfeträger zugeschickt.