GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Steuerersparnis nutzen

Arbeitnehmer sparen jedes Jahr etwas mehr Steuern durch ihre Beiträge zur Rentenversicherung, da der Anteil, der steuermindernd als Altersvorsorgeaufwendungen geltend gemacht werden kann, schrittweise steigt. Die Deutsche Rentenversicherung rät, diese steuerliche Entlastung in eine zusätzliche private Altersvorsorge zu investieren.

Im Gegenzug zur jährlichen Erhöhung des steuermindernden Anteils der Rentenversicherungsbeiträge steigt nämlich der zu versteuernde Anteil der Rente, je später die Rente beginnt. Dadurch werden zukünftige Rentenjahrgänge immer stärker steuerlich belastet. Die steuerliche Entlastung während des Arbeitslebens sollte daher genutzt werden, um eine Minderung der Rente durch die spätere Steuerbelastung aufzufangen - z. B., indem die gesparten Steuern in eine staatlich geförderte Altersvorsorge eingezahlt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite oder über das kostenlose Servicetelefon.