Inhalt

Rund um die Rentenversicherung

60 Jahre dynamische Rente

Ein Erfolgsmodell feiert in diesem Jahr Geburtstag

Kontrahenten im Getümmel: Arbeitsminister Anton Storch (CDU) und Finanzminister Fritz Schäffer (CSU) gegen Wirtschaftsminister Ludwig Erhard (parteilos) (von links).

1957 wurden die Weichen für die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland neu gestellt: Das Umlageverfahren löste die Kapiteldeckung ab. Die Beschäftigten finanzierten jetzt mit ihren Beiträgen die Renten der Ruheständler - und erwarben dadurch eigene Ansprüche. Zugleich wurden die Renten an die Lohnentwicklung gekoppelt. Damit war die "dynamische Rente" geboren.

15 Jahre Renteninformation

Wichtige Grundlage für die Planung der Altersvorsorge

Foto: Mann sitzt am Tisch und hält eine Renteninformation in seinen Händen

Die Renteninformation der Deutschen Rentenversicherung wird in diesem Jahr 15 Jahre alt. Im Sommer 2002 verschickte die Deutsche Rentenversicherung erstmals Renteninformationen an ihre Versicherten. Jährlich erhalten die Versicherten auf diesem Weg Auskunft über ihre Rentenansprüche.

Duale Studiengänge

Schon im Studium sozial gesichert

Foto: Zwei Studenten beim Verlassen der Universität

Schule beendet - was nun? Eine Möglichkeit: An der Hochschule studieren und im Betrieb arbeiten. Das bieten duale Studiengänge. Diese sind im Gegensatz zu Studenten in gewöhnlichen Studiengängen versicherungspflichtig in der gesetzlichen Rentenversicherung.

Mehr Zulage für Riester-Sparer

Was sich ab Januar ändert

Foto: Ein junger Geschäftsmann

Riester-Sparer bekommen ab 2018 mehr Förderung. Die Grundzulage steigt ab dem 1. Januar von 154 Euro auf 175 Euro pro Jahr, erklärt das Bundesfinanzministerium in Berlin. Die Zulagen für Kinder bleiben gleich: Für jedes Kind, das nach dem 31. Dezember 2007 geboren wurde, erhalten Sparer zusätzlich von 300 Euro pro Jahr und Kind, für davor geborene Kinder 185 Euro pro Jahr.

Kurz informiert

Witwen und Witwer können Vorschuss beantragen

Überbrückungshilfe für drei Monate

Foto: Hände halten einen abgestreiften Ehering

Witwen und Witwer können nach dem Tod des Partners finanzielle Unterstützung von der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten. Hat der verstorbene Ehepartner schon eine Rente bezogen, können Hinterbliebene innerhalb von 30 Tagen nach dem Tod einen Vorschuss beantragen.

Zuschüsse für Rentner

Unser aktueller Rententipp

Foto: Älterer Mann auf Crosstrainer

Rentner, die freiwillig oder privat krankenversichert sind, können einen Zuschuss zu ihrer Krankenversicherung beantragen. Informationen zur Höhe erhalten Sie in unserem Rententipp.

Trotz Ruhestand weltweit ehrenamtlich unterwegs

Senior Experten Service entsendet Fachkräfte

Zwei Männer und eine Frau im Gespräch auf einer Tee-Plantage

Was verbindet Namibia, Nepal und Nicaragua miteinander? Diese Länder sind drei von etwa 160 Ländern, in die der Senior Experten Service (SES) Fach- und Führungskräfte, die bereits im Ruhestand sind, entsendet.

Arbeitslos – was Sie beachten sollten

Unsere Broschüre der Woche

Foto: Ein Mann telefoniert

Wird jemand arbeitslos, hat das auch Auswirkungen auf seine Rente. Die Broschüre erläutert die Zusammenhänge und gibt Hinweise, was Sie beachten sollten.

Gut zu wissen

Rentenblicker feiert Geburtstag

Jugendinitiative informiert seit zehn Jahren zu Rente und Altersvorsorge

Seit 2007 informiert der Rentenblicker junge Menschen anschaulich und praxinah zu Themen rund um Rente und Altersvorsorge. Nun feiert das Jugendportal der Deutschen Rentenversicherung bereits seinen zehnten Geburtstag.

Übergangsgeld während der stufenweisen Wiedereingliederung

Unser Reha-Tipp

Foto: Beratungssituation

Während einer stufenweisen Wiedereingliederung können Sie Übergangsgeld vom Rentenversicherungsträger erhalten. In diesem Reha-Tipp erfahren Sie, welche Voraussetzungen dafür gelten.

Änderungen im Rentenrecht

Unser aktueller Rententipp

Foto: Mann blickt von seiner Zeitung auf

Ost-West-Rentenangleichung und Stärkung der Erwerbsminderungsrenten – Erfahren Sie in unserem Rententipp, welche wesentlichen Änderungen im Rentenrecht beschlossen wurden.

Prävention wirkt

Die Angebote der Deutschen Rentenversicherung

Foto: Schneiden einer Paprika

Steigende Anforderungen im Beruf und die Zunahme chronischer Erkrankungen lassen viele Menschen daran zweifeln, dass sie bis ins Rentenalter berufstätig sein können. Die Prävention soll Ihnen helfen, Ihre gesundheitlichen Probleme aktiv anzugehen und Ihren (Berufs-) Alltag in Zukunft besser zu bewältigen.

Firmenservice

Zwei Hände schieben drei Puzzleteile zusammen

Unser Firmenservice berät Arbeitgeber, Betriebs- und Werksärzte, Schwerbehindertenvertretungen und Betriebsräte bei allen Fragen rund um die gesetzlichen Rentenversicherung.

Ein starker Service für starke Firmen

Flexirente

Foto: Ein älterer Herr küsst eine ältere Dame auf die Wange

Das Flexirentengesetz bietet älteren Beschäftigten seit Anfang 2017 mehr Anreize, über das Rentenalter hinaus zu arbeiten: mit gedrosselter Stundenzahl und flexibler Teilrente.

Alle Informationen auf einen Blick ...

Rentenblicker - Das Jugendportal

Foto: Rentenblicker

Auf der Website „Rentenblicker“ der Deutschen Rentenversicherung findet ihr alle wichtigen Infos und Antworten auf Eure Fragen zu den Themen Altersorsorge und Rente – klar, verständlich und übersichtlich.

"zukunft jetzt" - Ausgabe 3/2017

Titelbild der Ausgabe 3/2017 des Magazins "zukunft jetzt"

In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen Menschen vor, die mitten im Leben einen Bruch erlebt haben. Dabei zeigt unsere Titelgeschichte, dass aus vermeintlichem Versagen neue Kraft geschöpft werden kann. In einem Interview spricht Gundula Roßbach, Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, über die Zukunft der Rente sowie die umfangreichen Präventions- und Beratungsleistungen.

Vor Ort für Sie da

19
Sep

Zukunft Personal 2017

19.09.2017, 09:00 bis 21.09.2017, 17:30
Kölnmesse GmbH, Halle 2.1 / Stand U.25 , Messeplatz 1, 50679 Köln
Zwei junge Frauen und ein junger Mann arbeiten am Besprechungstisch
Die Zukunft Personal ist eine der wichtigen Messen für Personal-Entscheider

Weiterlesen

12
Okt

XII/1. konstituierende Sitzung der Bundesvertreterversammlung

12.10.2017, 11:00
Hotel Palace Berlin, Budapester Straße 45, 10787 Berlin
Foto: Gefüllter Sitzungssaal zur Festveranstaltung 125 Jahre gesetzliche Rentenversicherung
Das Selbstverwaltungsgremium tagt am 12. Oktober 2017 in Berlin. Die Sitzung beginnt um 11.00 Uhr und ist öffentlich.

Weiterlesen

17
Okt

35. Internationaler Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

17.10.2017, 09:00 bis 20.10.2017, 18:00
Messe Düsseldorf, Halle 10 Stand C 52 , Am Staad (Stockumer Höfe) , 40474 Düsseldorf
Foto: Hand an einem Mikrofon
Der A+A-Kongress ist die führende Gemeinschaftsveranstaltung des Arbeitsschutzes in Deutschland.

Weiterlesen

zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Online-Dienste mit Personalausweis

Logo Der neue Personalausweis

Mit dem Personalausweis oder Aufenthaltstitel mit elektronischer Identität können Sie unsere elektronischen Dienste sicher nutzen, etwa eine Renteninformation abrufen oder Ihre Adresse ändern.

Gebärdensprache (DGS)

Moderierter Überblick

Logo der DGS

Das Video gibt einen Überblick der zur Verfügung stehenden Gebärdenfilme.

Unser Internet für Sie

Mann zeigt auf Mac

Wir bemühen uns, unser Internetangebot für Sie vielseitig, informativ und kundenorientiert zu gestalten. Über unsere besonderen Serviceangebote informieren wir Sie hier.

Mehr erfahren ...

Broschüren

Foto: Auswahl verschiedener Broschüren

Lernen Sie hier die Vielfalt unseres Broschürenangebots kennen.

Selbstverwaltung

Mitglieder der Selbstverwaltung verfolgen eine Sitzung

Selbstverwaltung bedeutet: Wir Beitragszahlerinnen und Beitragszahler nehmen Einfluss auf die Entscheidungen der Sozialversicherungsträger.