GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite
  2. Experten
  3. Infos für Reha-Einrichtungen
  4. Klassifikationen & Dokumentationshilfen
  5. 15. ICF-Anwenderkonferenz am 22.3.2017 in Frankfurt am Main

15. ICF-Anwenderkonferenz am 22.3.2017 in Frankfurt am Main

Die ICF-Anwenderkonferenzen dienen der Information über Aktivitäten zur Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF), dem Erfahrungsaustausch, der Erörterung offener Fragen sowie der Diskussion von Projekten und deren Ergebnissen. Alle Berufsgruppen, aber auch Betroffene, die sich mit der ICF beschäftigen, sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Die ICF weist in ihrer Theorie und praktischen Anwendung eine Reihe von Problemen und Herausforderungen auf. Umso wichtiger ist es, Möglichkeiten zur praktischen Nutzung und Anwendung vorzustellen. Es besteht auch die Möglichkeit, Projektideen vorzustellen, sofern sie einen gewissen Konkretisierungsgrad erreicht haben.

Die nunmehr 15. ICF-Anwenderkonferenz findet im Rahmen des 26. Rehabilitations-wissenschaftlichen Kolloquiums statt

am Mittwoch, 22. März 2017 in der Zeit von 13:00 - 16:30 Uhr
an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main
Campus Westend, Hörsaalzentrum, Theodor-W.-Adorno-Platz 5.

Der Zugang zur Anwenderkonferenz ist beitrittsfrei. Die 15. ICF-Anwenderkonferenz wird von der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW, Arbeitsgruppe ICF) ausgerichtet.

Informationen über die ICF-Anwenderkonferenzen werden unverändert ausschließlich per E-Mail ausgetauscht. Wer seine Angaben ändern oder sich neu anmelden möchte, wendet sich bitte an folgende Anschrift:

mailto:icf-anwenderkonferenz@drv-bund.de

Dabei können Sie Namen, Institution, Adresse, Telefon-Nummer und E-Mail-Adresse angeben.

Dr. Margarete Ostholt-Corsten
als Vertreterin der DRV Bund,

Dr. Thomas Ewert
als Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW), AG ICF