Inhalt

Versichertenrenten

Antrag auf Altersrente

(Eine Antragstellung sollte ungefähr 3 Monate vor dem gewünschten Rentenbeginn erfolgen)

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Angaben zur Bankverbindung (IBAN/BIC; vergleiche Kontoauszug oder fragen Sie Ihre Bank)
  • Name und Anschrift Ihrer Krankenkasse (Chipkarte sofern vorhanden)
  • Angaben über die Krankenversicherungsverhältnisse ab 01.01.1989 (Name der Krankenkasse und Dauer der Versicherungszeit)
  • Ihre persönliche Steuer-Identifikationsnummer (siehe Informationsschreiben der Finanzverwaltung)
  • Sozialversicherungsausweis der DDR (sofern vorhanden)
  • Angaben über die Höhe Ihres Bruttoverdienstes
  • Ausländische Versicherungsnummer soweit vorhanden (z.B. französische Immatrikulationsnummer)
  • Vertriebenenausweis oder Spätaussiedlerbescheinigung (sofern vorhanden)
  • Nachweise über Berufsausbildungen (Lehrvertrag, Facharbeiterbrief, Gesellenbrief, Kaufmannsgehilfenbrief etc.)
  • Schwerbehindertenausweis mit Gültigkeitsnachweis (falls nicht vorhanden: eine aktuelle Bescheinigung über den Grad der Behinderung, ausgestellt durch die zur Feststellung der Schwerbehinderung zuständigen Stelle)
  • Nachweis über den Bezug einer Unfallrente
  • Letzter Versicherungsverlauf der Rentenversicherung (sofern vorhanden)
  • Nachweise über ausländische Versicherungszeiten (ausländischer Versicherungsverlauf, Arbeitgeberbescheinigungen, Arbeitsbücher, Wehrpass, etc.)
  • Geburtsnachweise für die Kinder (sofern vorhanden)
  • Name und Anschrift Ihres Arbeitgebers
  • Angaben zur Betriebsrente (Name/Anschrift der zahlenden Stelle, Aktenzeichen)
  • Nachweise über Schul-, Fachschul-, Fachhochschul- und Hochschulzeiten ab Vollendung des 17. Lebensjahres, Umschulungen, sonstige berufliche Qualifikationen und Anlernverhältnisse
  • Nachweise über den Bezug von Sozialleistungen (Krankengeld, Arbeitslosengeld, Sozialhilfe/Wohngeld etc.), Angaben zur zahlenden Stelle sowie das Aktenzeichen
  • Versicherungskarten und Aufrechnungsbescheinigungen (sofern vorhanden)
  • Altersteilzeitvertrag (sofern vorhanden)
  • bei Antragstellung oder Beratungen/Auskünfte für dritte Personen:
    - Vollmacht oder Betreuungsurkunde sowie gültiger Personalausweis oder Reisepass

Antrag auf Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit

  • Name und Anschrift Ihrer behandelnden Ärzte
  • Angaben über evtl. Krankenhaus- und Kuraufenthalte in den letzten Jahren (Zeitraum,  Anschrift, aktuelle Gutachten, Krankenhaus-, Reha-Entlassungsberichte bzw. sonstige Arztberichte, falls vorhanden)
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Angaben zur Bankverbindung (IBAN/BIC; vergleiche Kontoauszug oder fragen Sie Ihre Bank)
  • Name und Anschrift Ihrer Krankenkasse (Chipkarte sofern vorhanden)
  • Angaben über die Krankenversicherungsverhältnisse ab 01.01.1989 (Name der Krankenkasse und Dauer der Versicherungszeit)
  • Ihre persönliche Steuer-Identifikationsnummer (siehe Informationsschreiben der Finanzverwaltung)
  • Sozialversicherungsausweis der DDR (sofern vorhanden)
  • Angaben über die Höhe Ihres Bruttoverdienstes
  • Ausländische Versicherungsnummer soweit vorhanden (z.B. französische Immatrikulationsnummer)
  • Vertriebenenausweis oder Spätaussiedlerbescheinigung (sofern vorhanden)
  • Nachweise über Berufsausbildungen (Lehrvertrag, Facharbeiterbrief, Gesellenbrief, Kaufmannsgehilfenbrief etc.)
  • Nachweis über den Bezug einer Unfallrente
  • Letzter Versicherungsverlauf der Rentenversicherung (sofern vorhanden)
  • Nachweise über ausländische Versicherungszeiten (ausländischer Versicherungsverlauf, Arbeitgeberbescheinigungen, Arbeitsbücher, Wehrpass, etc.)
  • Geburtsnachweise für die Kinder (sofern vorhanden)
  • Name und Anschrift Ihres Arbeitgebers
  • Angaben zur Betriebsrente (Name/Anschrift der zahlenden Stelle/Aktenzeichen)
  • Nachweise über Schul-, Fachschul-, Fachhochschul- und Hochschulzeiten ab Vollendung des 17. Lebensjahres, Umschulungen, sonstige berufliche Qualifikationen und Anlernverhältnisse
  • Nachweise über den Bezug von Sozialleistungen (Krankengeld, Arbeitslosengeld, Sozialhilfe/Wohngeld etc.), Angaben zur zahlenden Stelle sowie das Aktenzeichen
  • Versicherungskarten und Aufrechnungsbescheinigungen (sofern vorhanden)
  • Schwerbehindertenausweis mit Gültigkeitsnachweis (falls nicht vorhanden: eine aktuelle Bescheinigung über den Grad der Behinderung, ausgestellt durch die zur Feststellung der Schwerbehinderung zuständigen Stelle)
  • bei Antragstellung oder Beratungen/Auskünfte für dritte Personen:
    - Vollmacht oder Betreuungsurkunde sowie gültiger Personalausweis oder Reisepass

Beratungen / Auskünfte zu Versichertenrenten

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • bei Antragstellung oder Beratungen/Auskünfte für dritte Personen:
    - Vollmacht oder Betreuungsurkunde sowie gültiger Personalausweis oder Reisepass
zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.