Inhalt

Betriebsprüfdienst

Gesetzliche Aufgabe der Deutschen Rentenversicherung

Foto: Frau hält Aktenordner in den Händen

Seit dem 1.1.1999 ist nach einer dreijährigen Übergangszeit die gesetzliche Aufgabe der Betriebsprüfungen von den Krankenkassen auf die Deutsche Rentenversicherung übergegangen. Seitdem sind ausschließlich die Rentenversicherungsträger für die Betriebsprüfungen zuständig und verpflichtet, jeden Betrieb in der Bundesrepublik Deutschland alle vier Jahre zu prüfen.

Die Krankenkassen bleiben weiterhin Einzugsstellen für die von den Arbeitgebern zu zahlenden Gesamtsozialversicherungsbeiträgen und sind insoweit auch verpflichtet, Beitragsnachforderungen aus Beitragsbescheiden der Betriebsprüfdienste der Rentenversicherungsträger einzuziehen.

Nach dem Selbstverständnis der Deutschen Rentenversicherung hat sie neben der Erfüllung der Aufgabe der regelmäßigen Durchführung der Betriebsprüfungen mit gleicher Priorität auch die Aufgabe, die Arbeitgeber und die für sie tätigen Steuerberater in allen Fragen des Sozialversicherungsrechts und in allen betriebsprüfungsrelevanten Fragen zu beraten beziehungsweise Auskünfte zu erteilen.

Dies geschieht in erster Linie durch die Betriebsprüfer im persönlichen Kontakt mit Arbeitgebern und Steuerberatern. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich telefonisch oder per Fax direkt mit den Prüfbüros der Deutschen Rentenversicherung in Verbindung zu setzen.

Mit speziellen Veröffentlichungen informiert der Betriebsprüfdienst der Deutschen Rentenversicherung die Arbeitgeber und Steuerberater über aktuelle Rechts- und Betriebsprüfungsfragen. Das gesamte Angebot steht Ihnen unter summa summarum zur Verfügung.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden zu betriebsprüfungsrelevanten Themen für Arbeitgeber und Steuerberater bundesweit regelmäßig Vortragsveranstaltungen durchgeführt. Unter Vorträge und Termine finden Sie die entsprechenden Vortragsthemen, Termine und Veranstaltungsorte.

Soweit Auftraggeber Zweifel über den sozialversicherungsrechtlichen Status der für sie tätigen Auftragnehmer haben oder Auftragnehmer nicht eindeutig klären können, ob sie selbständig tätig oder abhängig beschäftigt sind, haben sie die Möglichkeit, ein Statusanfrageverfahren durch die Deutsche Rentenversicherung Bund durchführen zu lassen. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserem Beitrag "Bin ich tatsächlich selbstständig".

Themenauswahl:

Das könnte Sie auch interessieren:

zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Interessante Publikationen

Foto: Mann im Anzug mit Büchern im Hintergrund

Hier stellen wir Ihnen unsere Publikationen rund um das Thema "Arbeitgeber & Steuerberater" zur Verfügung:

Noch Fragen?

Betriebsprüfungsrelevanten Fragen beantwortet Ihnen der Betriebsprüfdienst der Deutschen Rentenversicherung.